house zu impfungen

mit bestem dank an linn und andere, die mir endlich den tipp für diesen videoclip gegeben haben:

mami: „du kriegst nicht die flasche, nur mamis natürliche gesunde muttermilch.“
house: „yummi.“
mami: „ihr ganzes gesicht ist über nacht angeschwollen.“
house: „kein fieber. drüsen normal. die impftermine wurden versäumt.“
mami: „wir lassen sie nicht impfen.“ zu baby: „na? quaak, quaaak, quaaak.“
house: „denken sie, das bringt nichts?“
mami: „ich denke, ein multinationaler pharmakonzern will mir einreden, das es funktioniert, um seinen gewinn aufzustocken.“
house: „erlauben sie?“ greift sich den spielefrosch.
mami: „klar!“
house: „quak, quak, quak… naturreiner farbstoff. ist ein hervorragendes geschäft – naturreines kinderspielzeug. spielzeugfirmen kennzeichnen ihre frösche nicht willkürlich, und bestimmt lügen sie nicht über die summe, die sie für forschung und entwicklung aufwenden. den schlimmsten vorwurf, den man einer spielzeugfabrik machen könnte, wäre dass ein frosch langweilig aussieht.“
house: „quak, quak – wissen sie, was sich noch gut verkauft? sehr kleine … babysärge, glaub ich, die kriegt man in froschgrün, feuerwehrrot, wirklich! die antikörper in der yummi-mami schützen das kind nur für sechs monate, weswegen die großunternehmen denken, sie könnten sie über den tisch ziehen, die gehen davon aus, dass sie jeden preis bezahlen, um ihr kind am leben zu erhalten. wollen sie was ändern? unternehmen sie was. wenn ein paar hundert eltern ihr kind lieber sterben lassen würden, anstatt ein paar mäuse für eine impfung auszugeben, würden die preise bestimmt fallen, glauben sie mir! quak, … quakquakquak! quak, … quakquakquak!“
mami: „sagen sie mir, was sie hat!“
house: „eine erkältung.“

http://www.clipfish.de/video/1096133/dr-house-praxisdienst-teil-2-fortsetzung/

22 Kommentare zu „house zu impfungen

  1. Teil-OT:
    Es klingt immer bedrohlich, wenn Leute die schiere Größe von Pharmakonzernen erwähnen. Tatsächlich *müssen* Pharmas groß sein, weil sich kleine Firmen das Risiko nicht leisten könnten, das auf der Forschung nach neuen Medikamenten lastet.

    Liken

    1. Hmm. Ja weiss ich wohl, hab auch mal einige Zeit in dem „Geschäft“ gearbeitet.
      Aber überleg doch mal wie hoch die Gewinn-Margen bei so manchem Medikament sind. Und wieviel Prozent vom Gewinn in die Forschung gesteckt wird, im Vergleich dazu wieviel in die Werbung fließt.
      Und warum wird mehr Geld in die Forschung von Impotenz-Medikamenten gesteckt, als in die Entwicklung von Medikamenten gegen Krankheiten, die weite teile der Bevölkerung in ärmeren Ländern betreffen?
      Fragen über Fragen.
      Nicht falsch verstehen: Ich bin kein Impfgegner, aber ich betrachte immer alle Seiten der Mediallie kritisch.

      Liken

      1. Naja, es sind immer noch wirtschaftlich handelnde Unternehmen. Und wenn mit Potenzmitteln eben mehr verdient ist…dann liegt der Fehler nicht bei den Pharmakonzernen, sondern irgendwo anders im System.

        Liken

  2. Solche Übermütter liebe ich 🙂 Nicht impfen, bloß keine Schokolade und nie heulen lassen 😀
    Trotzdem möchte ich anmerken, dass Muttermilch auch nach 6 Monaten noch sehr wichtig für die Immunabwehr des Säuglings ist (insbesondere, da es in dem Alter anfängt, vorwärts zu kommen und den Dreck geradezu einzusaugen *g*, aber bestimmt nicht gegen MMR & Co) – einfach um dem Gedanken zuvorzukommen „Keine Antikörper mehr? Dann kann ich ja jetzt die Flasche geben :)“.
    http://www.afs-stillen.de/front_content.php?idcatart=142&lang=1&client=1

    Liken

  3. Jeah! House rocks!

    Mal was anderes, da gab es doch mal eine Folge mit einem Baby, was ausschließlich mit Rohkost ernährt wurde und dann sehr krank war. Weiß da jemand ein paar googlebare Stichwörter oder einen Link?

    Liken

  4. das war ne nebenstory – allerdings war das kind trotz „veganer ernährung“ dank ernährungsberater eigentlich nicht mangelernährt – hatte nur ne erbkrankheit..

    So genau weiß ichs nicht mehr, war aber eine der ersten 2 staffeln

    Liken

  5. Gääähn. Leben und leben lassen. Wenn ihr meint euren Kindern körperliche Gewalt anzutun nur zu. Es ist zum Glück nicht meins.

    Und lustigerweise sinds immer so Leute wie ihr, die meinen die Weisheit mit dem Löffel gegessen zu haben. Informiertes Volk verhält sich anders.

    Best Wishes.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu drkall Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.