Schnarchnase und der Welttag des Buches

Die Schnarchnase bin ich und der Welttag des Buches ist heute.

Leider war ich die letzte Zeit etwas treulose Tomate, was das Bloggen anging, es hat gerade mal für ein paar Tweets gereicht und Gedanken, wie es mit dem Blog weitergeht. Heute (Dank eines freien Abends wegen des Nachtdienst der Kinderdok-Frau) komme ich wieder einmal zum Surfen und stolpere sogleich über den Welttag des Buches und die tolle Aktion „Blogger schenken Lesefreude“, an der ich mich nun nicht angemeldet habe (siehe Schnarchnase).

Egal, so „let’s make our own fireworks“ (OT Paul Simon)
– ich nehme trotzdem den heutigen Tag zum Anlass, hier drei Bücher zu verlosen:

– „So sag ich’s meinem Kind“, von Adele Faber und Elaine Mazlish, hier rezensiert
– „In Plüschgewittern“, von Wolfgang Herrndorf, hier kurz rezensiert.
– das Buch des unbekannten Kinderarztes

Wer an der Verlosung teilnehmen will – einfach hier unten einen (freundlichen) Kommentar abgeben, mit Angabe des Buchwunsches und der E-mail-Adresse (wird nicht angezeigt). Ich versuche, dass dann später mittels random.org oder so auszulosen. Das Buch, das von niemandem gewünscht wird, geht dann unter allen weg 😉 . Ja, man kann auch auf mehrere Bücher wünschen. Der Rechts- wie der Linksweg sind ausgeschlossen. Viel Spaß.
Achso: Da ich erst spät im Welttag des Buches anfange, geht die Kommentarmöglichkeit bis Freitag 25.4., 20 Uhr. Dann is´ aber Schluß.

EDIT: Anmeldeschluss ist gewesen, sorry. Auslosung folgt.

123 Antworten auf „Schnarchnase und der Welttag des Buches“

  1. Guten Abend,

    Sonst immer nur stille Leserin,
    Heute auch ein Kommentar von.mir.

    Das Buch vom mysteriösen kinderdoc würde mir gefallen.

    So schnell noch rein gerutscht und flupp wieder weg.

    Gute Nacht

  2. Iiiich *patschefingerheb* brauch ganz dringend das Buch des absolut unbekannten Kinderdoks 😉 Und wehe ich gewinne es nicht, dann kauf ich es mir eben *fußaufstampf*

  3. Ich würde mich sehr über „das Buch eines unbekannten Kinderarztes“ freuen 😉
    Wollte ich schon länger mal lesen, aber die Bücherei hat es bisher noch nicht…
    LG, Julian

  4. Lieber Kinderdok
    Ich würde mich auch sehr über „Babyrotz und Elternschiss“ freuen. 🙂
    Liebe Grüße und weiterhin viel Spass auf dem Kongress 😉

  5. Lieber Kinderdok,

    ich würde mich sehr über das Buch des unbekannten Kinderarztes freuen ;-).

    Und vielen Dank für diesen tollen Blog, in den ich seit einiger Zeit gierig lese und mich köstlich amüsiere!!

    Liebe Grüße

  6. Halli und vor allem hallo

    Super Idee mit der Verlosung! Da Babyrotz und Elternschiss auf meiner Bücherliste steht, würde ich mich über dieses Buch am meisten freuen 😀

    Liebe Grüsse

  7. ich hätte am allerallerliebsten das ominöse buch von dem völlig unbekannten kinderarzt….
    ich würde mcih allerdings auch ziemlich sehr über die Plüschgewitter freuen… so wirklich!

  8. Da ich noch nie was gewonnen habe, versuche ich hier mal mein Glück. 🙂 Ich würde mich über jedes der aufgeführten Bücher freuen.

  9. Ich hätte gern“so sag Ichs meinem Kind“. Das Buch vom unbekannten Kinderarzt hab ich schon mit Begeisterung gelesen😀

  10. Hallo Kinderdok,

    ich hätte – aus gegebenen Anlass – gern das Buch „So sag ich’s meinem Kind“…

    Da ich den Blog schon lange lese, erfreue ich mich der Geschichten lieber täglich online…

    Schönes Wochenende.

  11. na dann will ich doch auch mal einen netten Kommentar hinterlassen. Reicht dieses 😉 hihi
    Ich habe keinen besonderen Wunsch wegen dem Buch… Ich lese alles … Hauptsache es ist eine Widmung drin…

  12. Was mach denn einen lieben Kommentar aus? 😉

    Mir als Rabenmutter fällt lieb und nett sein doch immer so schwer!

    Also lieber Kinderdoc, ich danke hier mal noch ganz offiziell für deine Matratzenberatung auf Twitter!
    Und dann würde ich gern mit Anlauf in den Lostopf für Babyrotz und Elternschiss springen!
    Das steht nämlich durchaus schon länger auf meiner Wunschliste!

  13. Natürlich habe ich das vom Kinderarzt schon, aber das erste würde mich auch noch interessieren, vielleicht bringt es ja doch noch etwas. Hm, war das schon ein freundlicher Kommentar? Freundlichste Grüße, Andrea

  14. Da es bei meiner Schwester bald mit dem Nachwuchs soweit ist, würde ich gerne ein Buch verschenken. Jedes der drei sagt mir zu. So kann die sich schon mal drauf vorbereiten 😉
    P.S. der blog ist sehr erheiternd und informativ. weiter so

  15. Ich würde gerne für alle drei Bücher in den Lostopf hüpfen. 🙂 Wobei mich das Buch vom Kinderdok auf jedenfall am meisten anspricht. *gg*

    Lg, Melanie

  16. Also bitte recht freundlich: bei „So sag ichs meinem Kind“ und „Babyrotz und Elternschiss“ würde ich gerne an der Verlosung teilnehmen. Vielleicht kann bei letzerem der Kinderdok noch als „Kinderdok“ signieren?

  17. Hallo,
    das Buch wie sag ich’s meinem Kind“ würde ich sehr gerne lesen. Das würde meinen Kindern glaube ich sehr gut tun 😉
    Mit freundlichen Grüßen!

  18. Ich hab am Welttag des Buches zwar schon fleißig eingekauft, aber würde mich über ein weiteres Exemplar zum Lesen sehr freuen.
    Für mich wär das Buch vom ominösen Kinderarzt ein Volltreffer. 😉
    Danke für die Verlosung!

  19. Ich hätte gerne „Plüschgewitter“, denn das Buch vom Kinderdoc hab ich schon und meinen Kindern sage ich ständig alles mögliche:-)

  20. Servus,
    über das Buch des unbekannten Kinderarztes würde ich mich noch mehr freuen als über das Glück, endlich mal zu den Gewinnern einer Verlosung zu gehören…
    LG
    Lutz

  21. oh Super! Also ich würde gerne die Nummer 1 gewinnen. Ich habe es in der englischen Originalausgabe begonnen zu lesen und bin sehr begeistert, aber denke jedesmal: Hättest Du es besser auf Deutsch gekauft… 🙂
    Nummer 3 wäre meine zweite Wahl.
    vielen Dank für die Verlosung! Schön, dass einige Posts in Planung sind, ich lese sehr gerne den Kinderdoc!

  22. Hallo, habe noch keines der Drei Bücher gelesen und würde mich über jedes freuen, aber am meisten über das Buch von Herrn Herrendorf. Ich wünsch mir Glück!!! LG und DANKE

  23. Oh wie schön! Eine Verlosung! Vielen Dank lieber Kinderdoc! Da ich das 3. Buch schon im Regal stehen habe, melde ich mich für “So sag ich’s meinem Kind” und “In Plüschgewittern”. *daumendrück*

  24. Hallo,

    ich würde mich über jedes der Bücher freuen, da ich alle 3 noch nicht kenne. Vielleicht ist das Glück ja auf meiner Seite … 🙂

    Viele Grüße vom Bodensee
    Susanne

  25. Ich wünsche mir das „So sag ichs meinem Kind“ – aus aktuellem Anlass, weil ich grade (mal wieder) das Gefühl hab ich laber den ganzen Tag, aber könnte genauso gut auch mit der Wand reden 😀
    UND
    das Buch vom Kinderdoc. Das steht schon länger auf der Wunschliste, direkt bei dem von Frau Pharmama 😉

  26. Ich würde mich sehr über das Buch des unbekannten Kinderarztes freuen 😉 Das steht schon länger auf meiner Wunschliste. Den Blog lese ich immer gern.
    MfG, aus Norddeutschland

  27. Da ich das wunderbare Buch des anonymen Kinderdoks schon habe, wünsche ich mir das „Wie sag ich`s meinem Kind“! 🙂

  28. Das rechtfertigt doch mal einen Kommentar 🙂 Ich bewerbe mich, nachdem ich im Moment grad ausnahmsweise wieder zum Lesen komme, um Buch 1 oder 3.

  29. Sehr interessanter und unterhaltsamer Blog. Ich bin mittlerweile treuer Leser. Da versuch ich doch glatt mal mein Glück und hüpfe in den Lostopf.

  30. Sehr geehrter Herr Kinderdoc,

    mit freuden las ich heute Ihren Beitrag auf dieser wundervollen Seite und nehme am Gewinnspiel teil.

    Mit allerfreundlichsten Grüßen,
    Kaeks

    *superfreundlichlächelt*

    1. Da habe ich doch glatt vor lauter Freundlichkeit vergessen, dass ich Plüsch echt super finde! Das Buch wäre mein Favourit.

  31. Ich habe schon länger
    „So sag ich’s meinem Kind”, von Adele Faber und Elaine Mazlish
    auf meiner Wunschliste. Würde mich also sehr sehr sehr darüber freuen! 🙂

  32. eine wirklich schöne Idee! Ich wünsche mir So sag ich’s meinem Kind: Wie Kinder Regeln fürs Leben lernen 😉
    Toller Blog!

  33. Hallo,
    erstmal nutze ich die Gelegenheit bei meinem ersten Kommentar hier um zu sagen, dass ich den Blog sehr gern lese. Weiter so!
    Meine Wünsche wären „So sag ich’s meinem Kind” oder das Buch des unbekannten Kinderarztes 😉

  34. Hallo kinderdoc, ich hätte gern das Buch“ so sag Ichs meinem Kind“, das vom unbekannten Kinderarzt habe ich schon mit Begeisterung gelesen!😉

  35. Ich würde mich über ’so sag ich’s meinem Kind‘ sehr freuen. Den Kinderdoc Klassiker hab ich schon längst 😉 vielen Dank!

  36. Hallo Kinderdok,
    auch wenn ich das Blog komplett gelesen habe würde ich mich im Fall des Falles über das Buch des „unbekannten Kinderarztes“ freuen. 😉

  37. Ich hab ein Gratis-Buch verdient weil ich hier zu den regelmäßigen Kommentatoren gehöre (mal unter meinem echten Namen, mal unter Pseudos), darum nicht nur jetzt kommentiere wie die anderen Gratis-Geier hier, und weil ich weiß dass nicht nur der Tag des Buches sondern auch der Tag des Bieres war.

  38. Da würde ich mir doch das Buch von the one and only Kinderdoc wünschen. Vielleicht entscheide ich mich so dereinst auch für Pädiatrie… oder eben gerade nicht. 🙂

  39. Ich würde mich auch sehr über „So sag ich’s meinem Kind“ freuen. Das Buch vom unbekannten Kinderarzt habe ich bereits gelesen und nun im Regal zu stehen. 🙂

  40. Ich würde mich rießig über das Buch vom Kinderdok freuen, gerne auch mit typisch-ärztlich unleserlichem Autogramm. Aber auch „So sag ichs meinem Kind“ wär für mein Studium sicherlch lesenswert. =)

    Vielleicht hab ich ja mal Glück! ♥

  41. Hui… Ich würde mich sehr über „So sag ich’s meinem Kind“ freuen 🙂

    „Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“

    Heinrich Heine

  42. Na, da wäre doch Nummer 1 oder Nummer 3 sehr interessant, ich lese hier schon länger mit und freu mich über jeden neuen Post!

  43. So sags ich meinem Kind, das wäre momentan genau das Richtige für uns. Wir haben momentan nämlich das Problem das unser Junior auf nichts mehr richtig hört. Und ich denke wir texten ihn viel zuviel zu. Wie man es anders angehen kann wäre wirklich wissenswert.
    LG Petra

  44. Hallo lieber Kinderdok,
    das Buch „Wie sag ich’s meinem Kind” steht schon lange auf meiner Wunschliste und so hoffe ich aufs große Losglück und werfe meinen Kommentar mit in die Lostrommel. Der gelbe Einband deines Buches verleiht meiner Bücherwand schon seit geraumer Zeit einen Klecks Farbe und wird als Lektüre gerne weiter empfohlen – deinen Blog finde ich super. LG, Tanja.

  45. Ich würde mich sehr über das erste und dritte Buch freuen 🙂
    Schön, wieder von dir zu lesen 🙂 Wo doch im Moment viele meiner Stamm-Lese-Blogs im (Privatmodus-)Nirwana verschwinden… Puh, deiner nicht =)

    E-Mail: nl.schrader@yahoo.de

  46. Lieber Kinderdok, ich hätte gern Buch Nr. 1. Vielleicht lerne ich dann endlich, mich kurz zu fassen und erreiche, dass mein liebes Kind mich mal nicht einfach nur ignoriert, wenn ich was von ihm will 😉
    Und sonst: Danke für das/den tolle/n Blog!!!! Ich amüsiere mich immer köstlich 🙂

    LG
    Karo

  47. Besser spät als nie … 😉 (Die Anmeldeseite ist auch noch offen)

    Ich würde jedenfalls auch gerne für „Babyrotz & Elternschiss“ in den Lostopf hüpfen.

    Wünsche dir noch einen buchigen Ausklang des Tages.
    Liebe Grüße,
    Melanie

  48. Ich stelle mich mal in die lange Reihe für „Wie sag ich’s meinem Kind“ und das Kinderdoc-Buch. 😉 Vielleicht habe ich ja Glück? LG Claudia

  49. Lieber Kinderdok,

    ich möchte auch an der Verlosung teilnehmen und wünsche mir das Buch „So sag ich`s meinem Kind“. „Babyrotz & Elternschiss“ habe ich gleich nach Erscheinen gekauft und schon längst gelesen.

    Liebe Grüße

    Yvonne

  50. Vielen Dank für den amüsanten manchmal entlarvenden (hoffentlich bin/werde ich nicht so ne Patientenmami) Blog.
    Ich finde alle Bücher klingen gut.

  51. Ich kommentiere ausser Konkurrenz, wollte aber anmerken, dass ich aufgrund der Buchbesprechungen in diesem Blog kürzlich meine Chefin (Bibliothek) sanft beraten habe, welches Buch über Kinderkrankheiten bzw. (dick, grün) sie anschaffen soll und welches (vorwiegend alternaiv – „Tippfehler“ beabsichtigt *g*) nicht.

  52. Hallo lieber kinderdok. Hab grad in ihr eigenes buch reingelesen und mich schon auf der ersten Seite köstlich amüsiert…ich bin selber Erzieherin, 20 Jahre Berufserfahrung, habe selber zwei Kinder und höre und hörte immer noch die unglaublichsten Geschichten,über Krankheiten , Erziehung und alles drum herum…würde mich deshalb sehr über ihr eigenes buch freuen. Lg vicky

  53. Ich würde mich sehr über „In Plüschgewittern“ freuen, da ich daletzt erst „Arbeit und Struktur“ gelesen habe. Über „Babyrotz und Elternschiss“ würde ich mich noch mehr freuen. Das erste Buch habe ich mir schon auf ihre Empfehlung (im Blog) hin gekauft. 🙂

  54. Ich bin seit einiger Zeit eifriger Kinderdok-Leser und würde mich über Buch Nummer drei freuen. Da ich drei kleine süße wundervolle Erziehungsobjekte zuhause habe 😉 wäre aber auch Buch Nr. 1 interessant. Grüße, André

  55. Ich hätte gerne „So sag ich’s meinem Kind: Wie Kinder Regeln fürs Leben lernen“.

    Den Kinderdoc habe ich schon – das Buch war genial und über das Buch kam ich überhaupt erst zum Blog 🙂

  56. Oh, das Buch “So sag ich’s meinem Kind” steht schon lange auf meiner Wunschliste, darüber würde ich mich freuen.
    Und ich hoffe, dass der Blog des Kinderdocs noch lange lebt – er hat mir schon so manchen Tag gerettet!

  57. Ich möchte gerne Nr. 1 gewinnen – das fehlt noch in meiner Bibliothek (die zumindest Nr. 3 schon enthält, so dass auch Nr. 2 eine Bereicherung wäre :-).

  58. „So sag ich’s meinem Kind“ wäre super. Das Buch des unbekannten Kinderarztes steht schon in meinem Bücherregal und ist das einzige Buch, dass ich geschafft habe zu lesen seit der Geburt meines Sohnes 🙂

  59. Ich hätte gern „So sag ich’s meinem Kind”.
    Lese den Blog sehr gern – lustig, unterhaltsam und lehrreich. Danke !

  60. Da ich Bücher liebe kann ich gar nicht anders als in de Lostopf zu hüpfen… 😉
    P.S Bestimmt gibt es auch mal einen Schnarchnasentag… 😀

  61. Tolle Idee & ich hätte sehr gern das Buch „So sag ich’s meinem Kind“!
    Den Blog les ich aber auch weiter falls ich nicht gewinne… Erfrischend, humorvoll und sooo wahr 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: