Die Neue bei uns

Ich habe seit neuestem eine Kollegin in der Praxis. Die Wahl war: Bis zum Umfallen arbeiten und meine Kinder erst wieder zum Abifest wieder einmal sehen, oder meinen feudalen Lebensstil verlassen, auf zweimal im Jahr Malediven verzichten, mir die Midlife-Corvette abschminken und dafür lieber jemanden anstellen. In Deutschland darfst Du ja keine zweite Zulassung haben, wenn die KV verfügt, dass der Landkreis übervölkert mit Kinderärzten sei. Also geht nur Anstellung. Frau Reus ist erfahrene Kollegin, bereits oberärztlich im benachbarten Oberstelzen tätig gewesen, dann zwei Kinder bekommen und beschlossen, Dienststress und Chefarzt-angepampe brauche sie für ihr mütterliches Seelenheil nicht. Ich kannte … Die Neue bei uns weiterlesen