Immer schön sauber bleiben

Lieber Mitarbeiter vom Jugendamt, ich finde es grundsätzlich gut und richtig, dass Sie nach dem Rechten sehen, wenn Kinder in einer Pflegefamilie in Obhut genommen werden, so betreuungs- und pflegetechnisch. Schließlich gibt es schwarze Schafe, und dem Bobele soll es nicht schlechter gehen als in der Ursprungsfamilie. Auch das Tierasyl im Nachbarort war bei uns zuhause, als wir der Katze damals ein neues Zuhause gaben. Dennoch – manche Kritikpunkte kann ich nicht ganz nachvollziehen. Das mit den impfkritischen Kollegen hatten wir hier bereits besprochen. Und das heute? Wollen Sie ernsthaft der Pflegemutter einen Strick daraus drehen, weil der Nabel des … Immer schön sauber bleiben weiterlesen

wenn behörden esoterisch werden

entgegen aller unkenrufe aus der presse, wenn wiedermal eine pflegefamilie eine jessica oder einen kevin verpflegt hat, habe ich doch einen heidenrespekt vor allen paaren, die eine pflegschaft annehmen – egal in welchem alter das kind gerade ist. bei großen kindern sind diese anders durch andere geprägt, und stammen oft aus sehr schwierigen familien, bei säuglingen ist die emotionale bindung enorm gross, wenn man das kind wieder „abgeben“ muß. und auch diese kinder sind oft vorgeprägt: durch alkohol oder drogen der schwangeren, durch verlassende kindsväter oder seltsamen kulturvorstellungen. ich betreue eine familie, deren „eltern“ in den letzten vier jahren vier … wenn behörden esoterisch werden weiterlesen