Adventskalender – 22. Dezember

Ein Abendrätsel:

Welches weißgeflügelte Sternbild ist von Deutschland aus im Westen zu sehen, gerade jetzt, genau jetzt, heute?

Lösung: Schwan

Vom gesuchten Tier suche ich den deutschen Namen, und hier den letzten Buchstaben. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert).

Adventskalender – 21. Dezember

Ein Serienfilmrätsel – habe ich mir gerade zu Ende angesehen:

Die Serie „Fargo“ ist bekanntermaßen nach einem Originalfilm der Coen-Brüder anlegt, die zwei fungieren bei der Serie als ausführende Produzenten. In der Serie wird die „Hauptermittlerin“ von der Schauspielerin Allison Tolman verkörpert, im Film gibt es ein Pendant – wie heißt die Schauspielerin, die dort die schwangere Polizistin spielt?

Lösung: Frances McDormand

Von ihrem Nachnamen nehmen wir den ersten Buchstaben. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert).

PS: Ja, dieses Rätsel ging vorhin „leer“ raus, war wohl ein Bug bei WordPress – ich hatte zwei Versionen abgespeichert, die erste wurde leider vorab veröffentlicht.

Adventskalender – 20. Dezember

Ein StarWars-Rätsel muß schon sein, oder? Hatten wir vor einem Jahr auch, da war gerade der erste Trailer draußen. Nun denn:

In einer Zeit, weit, weit entfernt, durfte dieser junge Mann für eine Rolle in „Star Wars“ vorsprechen – Ihr kennt ihn alle.

Ein anderer hatte auch die Gelegenheit, er hat keinen Job bekommen:

Für welche Rolle spricht er vor?(Echte Fans werden nur müde lächeln).

Lösung: Han Solo

Vom Vornamen nehmen wir den letzten Buchstaben. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert).

 

Adventskalender – 19. Dezember und … Gewinne!

globus

Tradition haben auch die Geopgraphierätsel, das liegt schlicht daran, dass wir hier im Haus eine große Deutschlandkarte hängen haben, damit die Kids lernen, dass Bayern und München nicht das Gleiche sind. Für das Rätsel hier ein Quell der Inspiration:

  • Sucht bitte die Großstadt auf dem Schnittpunkt des 7. Längengrades und des 51. Breitengrades (und ich meine die richtige richtige Großstadt da, Himmel, so genau ist meine Karte nun auch nicht…) = Köln
  • Sucht außerdem die Großstadt auf dem Schnittpunkt des 12. Längengrades und des 49. Breitengrades = Regensburg
  • Verbindet diese Städte (bzw. die o.g. Schnittpunkte)
  • Wo diese Linie nun den den 10. Längengrad schneidet, liegt unweit eine dritte Großstadt. = Würzburg
  • Zählt nun die Anzahl der Buchstaben dieser Städte zusammen (Umlaute zählen einfach)

Lösung: Zweiundzwanzig

Von dieser Zahl suche ich wiederum den dritten Buchstaben. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert).

—-

Und hier kommen noch die Gewinne, die ich am 1. Dezember bereits angekündigt habe. Ich musste noch meine Bücher- und Hörbuchsammlung durchwühlen. Die Bücher sind alles Rezensionsexemplare, die ich zugeschickt bekommen habe. Schöne, tolle Bücher, an denen ich mich aber nicht bereichern möchte, deshalb – unters Volk gestreut.

D
iesmal Chancen für 10 Leser! – Ich verlose nach dem 24.12. unter allen richtigen Einsendungen:

— Von „dasnuf„: „Sehr gerne, Mama, du Arschbombe“ von Patricia Cammarata
— den Ratgeber „Das NEUE Entspannt erziehen: Und wie man mit seinen Aufgaben wächst“ von Gerhard Spitzer
— das Buch „Erziehung – Ein Abenteuer für die ganze Familie“ von Martina & Volker Kessler
— Hörbücher:
Die Spur der Füchse“ von Ken Follett, gelesen von Gerhart Hinze
Max und Moritz und Andere Lieblingswerke“ von Wilhelm Busch, mit Otto Sander und Götz Alsmann
Die Welt ist rund“ von Gertrude Stein, gelesen von Rufus Beck
Pater Brown und die Midasmaske“ von G.K. Chesterton, gelesen von Harry Rowohlt
[Das sind alles übrigens so genannte Affiliate Links – siehe Impressum]

… und wie immer, als Trostpreise: (diesmal) für drei Gewinner je eine Tüte selbstgebackene Plätzchen. Die müssen wirklich weg 😉

Teilnehmen darf jeder, allerdings nur mit gültiger E-mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht), sonst ist die Zuordnung zu schwierig. Die E-Mail-Adresse muss aber erst beim Lösungsworteintragen angegeben werden, also ab dem 24.12. – an den anderen Tagen kann das jeder machen wie bisher. Es gibt auch keinen Newsletter oder irgendeinen anderen Spam von mir. Mitarbeiter dieses Blogs sind von der Teilnahme ausgeschlossen, ebenso der Rechts- und der Linksweg. Einsendeschluss ist der 26.12., 23.59 Uhr. Auswertung mache ich dann zwischen den Jahren, inklusive Verlosung, falls mehr als zehn Teilnehmer mitmachen bzw. richtig raten.

 

(c) Foto bei Flickr/ tomek.pl

Adventskalender – 18. Dezember

Heute suchen wir ein Weihnachtslied, das „übersetzt“ so klingt:

Mqoogv Kjt Jktvgp Kjt Ocgppgt wpf Htcwp, mqoogv fcu nkgdnkejg Mkpfngkp bw uejcwp…
(korrigierte Version 😉 )

Lösung: Carl Riedel (Kommet Ihr Hirten…)

Vom Texter des Liedes suche ich den ersten Buchstaben des Nachnamens. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert).

 

Adventskalender – 17. Dezember

Heute hat die „Person des Jahres 2013“ Geburtstag. Wer ist es?

Lösung: Papst Franziskus (Bergiglio)

Von seinem echten Namen hätte ich gerne den letzten Buchstaben. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert).

 

Adventskalender – 16. Dezember

Bilderrätsel:

Ein Steg

4

 

panda toast

3 5

 

Head

4

Lösung: Stet(h)oskop

Auch wenn bei diesen Rätseln die Rechtschreibung wichtig ist – ja, das Wort wird etwas anders geschrieben, egal! Denn vom Lösungswort suche ich nur den vorletzten Buchstaben, wurscht, wie sonst geschrieben. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert).

(c) Fotos bei Flickr, David Schiersner, Brian B, Pieter Musterd

Adventskalender – 15. Dezember

Personensuche:

Ich suche einen Kollegen der chirurgischen Zunft, der in einer großen Klinik des Landes am Sitz des Denkens operiert. Er war seinerzeit angeblich der jüngste Chefarzt seiner Spezialität und bekommt mitunter auch Besuch von „Scheichs“, so gut ist sein Ruf. Trotzdem bleibt er auf dem Boden: In einer beliebten Radiosendung des Landes (zweier nicht minder beliebter Moderatoren), als deren Fan ich mich hier schon einmal* outete, gab er ein exklusives Interview.

Lösung: Peter Vajkoczy

Vom Kollegen suche ich den vorletzten Buchstaben des Nachnamens. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert)

*kleiner Tipp: In der „Gelesen im …“-Rubrik, somewhere, sometime.

 

Adventskalender – 14. Dezember

image

Eine schöne Frage zum Googlen, zufällig Wissen oder einfach nur als unnützen Fun-Fact Abzuspeichern:

1978 wurde das berühmte Hollywoodschild renoviert. Wer bezahlte das Y?

Lösung: Hugh Hefner

Vom Sponsorennachnamen suchen wir den vierten Buchstaben heraus. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert).

(c) Bild bei Thomas Wolf, http://www.foto-tw.de

Adventskalender – 13. Dezember

Zum Sonntag heute wird es beinahe mathematisch:

23020 = 2

11112 = 0
78446 = 3
56789 = 4

88887 = 8
23531 = 0
65469 = 3
69488 = ??

Lösung: 6 (gezählt werden die leeren kleinen Flächen der Ziffern)

Wie lautet die gesuchte Zahl? Von dieser nehmen wir den ersten Buchstaben. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert).

 

Vorherige ältere Einträge Weiter Neue Beiträge