Kurze Beruhigungen für junge Eltern

Erstlingseltern, also solche, die noch keinen Stall voll Kinder daheim haben, sorgen sich ab der ersten Minute um ihr Kind, das liegt in der Natur der Sache. Hier ein paar kurze Hinweise, was alles bei einem Frischling normal ist (aber gerne gefragt wird): – Der Flaum auf den Schulter fällt noch aus (übrigens auch die restlichen Haare). – Pickelchen, Rötungen und spröde Haut gehen von alleine weg. – Neugeborene atmen sehr laut. – Die Ohren entfalten sich noch, auch der restliche Schädel. – Wenn ein Kind noch viel schläft: Keine Sorge, das ändert sich. – Der Stuhlgang wird grüner, gelber, … Kurze Beruhigungen für junge Eltern weiterlesen

„Der läuft so komisch“

Da war wieder jemand schneller – siehe die anhängende Pressemitteilung des BVKJ. Scheinbar geht es nicht nur mir so, dass Eltern um den zweiten Geburtstags die Frage nach den Laufwegen ihres Kindes stellen. Dabei ist das alles normal. In aller Regel beginnen die Kinder mit O-Beinen zu laufen, die dann während des Lauflernalters zu recht auffälligen X-Beinen mutieren. Das richtige „Geradelaufen“ sieht man erst im Schulalter. In all diesen Phasen haben „Lauflernschuhe“, medizinische Einlagen oder Krankengymnastik nichts zu suchen. Den wohlmeinenden Hinweisen von Schuhverkäufern oder Kinderturnbetreuern dürfen Eltern mit Blick auf die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen antworten: „Das checkt der Kinder- und … „Der läuft so komisch“ weiterlesen

Neulich im Notdienst

Mutter: „Ich wollte mal den Ausschlag anschauen lassen. Ist das normal?“ Ich: „Ja, das ist so eine Reaktion der Wangen, gibts viel im Winter, wenn es kalt ist.“ Mutter: „Was kann ich da machen?“ Ich: „Bissel eincremen, Gesichtscreme, Fettcreme, was Sie haben.“ Mutter: „Und dann wollte ich noch fragen…?“ Ich: „Ja?“ Mutter: „Sieht das normal aus?“ Ich: „Wie jetzt, wegen des Ausschlags, wie gesagt…“ Mutter: „Nein, nein, ob mein Kind so normal aussieht?“ Ich: „Normal, ja… Ja, sicher. Wieso, was meinen Sie?“ Mutter: „Naja, sieht das behindert aus, oder?“ Ich: „Wie, behindert?“ Mutter: „So, geistig, geistig behindert?“ Der Junge war … Neulich im Notdienst weiterlesen