Kopfstreicheln.

Mutter: „Wir waren ja auch schon mal beim Osteopathen. Die hat auch gesagt, das Kind ist völlig in Ordnung.“ Wir befinden uns bei der U3, der ersten Untersuchung in der Kinderarztpraxis, ich sehe das Kind das erste Mal, vorher hat die Hebamme das Kind bei der Geburt gecheckt, sodann der kinderärztliche Kollege in der Entbindungsklinik bei der U2. Es war eine normale Entbindung, der Apgar war wunderbar, das Gedeihen gut. Ich: „Was hat Sie da hingebracht?“ Keine Ahnung, warum das in den letzten Jahren so zunimmt. Seit Jahrtausenden kommen Kinder ja so auf die Welt. Ok, die Medizin macht Fortschritte, … Kopfstreicheln. weiterlesen

Blähungen und Plattfüße

– Kaiserschnittgeburt – Saugglockengeburt – Natürliche Geburt – Tränengangsenge – Blähungen – Lagebedingter Plagiozephalus – Schreikind – Spuckkind – Zahnungsbeschwerden – Schiefes Kind – „Saugverwirrung“ – Nächtliche Schreiphasen – Zu schnelle motorische Entwicklung – Verzögerte motorische Entwicklung – Schnullerbiss – Dauerschnupfen – Häufige Infekte – Allergie – Sprachentwicklungsstörung – Unklare Bauchweh – Senk/Plattfüße – Enuresis – ADHS – Wachstumsschmerzen – Kopfschmerzen – Allgemeine Konzentrationsschwäche – Schulstress Eine nicht abschließende Aufzählung von Diagnosen, warum Kinder angeblich eine osteopathische Behandlung benötigen, nicht wahllos, sondern aus meiner Praxis, gesammelt im letzten halben Jahr! „Indiziert“ wurde die Therapie jeweils von den Hebammen, den Erzieherinnen … Blähungen und Plattfüße weiterlesen

osteopathologisch

„Herr Doktor, wir würden gerne mal zum Osteopathen, weil, die Maya kam ja mit die Saugglocke, und da hat mein Kieferorthopäde gesagt, da kann man mal zum Osteopathen gehen. Die Krankenkasse zahlt das auch, wenn Sie es verordnen.“ „Aber Ihre Tochter ist doch kerngesund?“ „Nur zur Vorsicht.“ „Vor was?“ „Dass sie sich normal entwickelt.“ „Tut sie ja, das haben wir bei der U3 und U4 schon prima gesehen. Mehr muss sie gar nicht können, als sie jetzt kann.“ „… und die anderen machen es ja auch.“ osteopathologisch weiterlesen

Kurzer Aufreger für zwischendrin

Inzwischen bietet die Lobby der Osteopathen einen schönen Service, welche Krankenkassen das Handauflegen problemlos bezahlen – hier ein kleiner Überblick. Erkenntnis: Alle großen Kassen springen auf den Marketing-Zug auf und übernehmen die Kosten zwischen 100 und 400 (!) Euro im Jahr. Zum bekannten Vergleich – Flatlinebetreuung eines Kindes in Deutschland beim Kinder- und Jugendarzt: ca. 160-200 Euro/Jahr. Glücklicherweise scheint ein Bewußtsein zu entstehen, dass hier mit Alternativmedizin richtig fett Kohle gemacht wird, siehe Pressemitteilung des NDR vom Anfang diesen Monats: Verdreifachung der Mitgliederzahlen in den osteopathischen „Fach“gesellschaften, Verdreifachung der Kosten innerhalb eines Jahres (34 auf 110 Millionen). Lustig sind da … Kurzer Aufreger für zwischendrin weiterlesen

Ich glaube, ich brauche etwas Sauerstoff

Ich: „Und, wie oft gehen Sie denn so raus mit ihrem Elias-Moritz?“ Mutter: „Wie denn, jetzt schon?“ Kind ist drei Wochen alt. Ich: „Na klar, warum denn nicht?“ Mutter: „Die Hebamme hat gesagt, ich soll noch nicht.“ Ich: „Aha. Und was soll da passieren?“ Mutter: „Sie hat gesagt, wenn man so früh schon rausgeht, kann es zu Zugerscheinungen kommen, wegen dem Wind und so.“ Ich: „Aha.“ Mutter: „… ja, und dann kann sich das Kind nicht richtig entwickeln.“ Ich: „Aha.“ Mutter: „Genau. Und deswegen muß ich auch noch zum Osteopathen, ob auch sonst alles in Ordnung ist.“ Ich: „Was soll … Ich glaube, ich brauche etwas Sauerstoff weiterlesen