Blähungen und Plattfüße

– Kaiserschnittgeburt – Saugglockengeburt – Natürliche Geburt – Tränengangsenge – Blähungen – Lagebedingter Plagiozephalus – Schreikind – Spuckkind – Zahnungsbeschwerden – Schiefes Kind – „Saugverwirrung“ – Nächtliche Schreiphasen – Zu schnelle motorische Entwicklung – Verzögerte motorische Entwicklung – Schnullerbiss – Dauerschnupfen – Häufige Infekte – Allergie – Sprachentwicklungsstörung – Unklare Bauchweh – Senk/Plattfüße – Enuresis – ADHS – Wachstumsschmerzen – Kopfschmerzen – Allgemeine Konzentrationsschwäche – Schulstress Eine nicht abschließende Aufzählung von Diagnosen, warum Kinder angeblich eine osteopathische Behandlung benötigen, nicht wahllos, sondern aus meiner Praxis, gesammelt im letzten halben Jahr! „Indiziert“ wurde die Therapie jeweils von den Hebammen, den Erzieherinnen … Blähungen und Plattfüße weiterlesen

Kurzer Aufreger für zwischendrin

Inzwischen bietet die Lobby der Osteopathen einen schönen Service, welche Krankenkassen das Handauflegen problemlos bezahlen – hier ein kleiner Überblick. Erkenntnis: Alle großen Kassen springen auf den Marketing-Zug auf und übernehmen die Kosten zwischen 100 und 400 (!) Euro im Jahr. Zum bekannten Vergleich – Flatlinebetreuung eines Kindes in Deutschland beim Kinder- und Jugendarzt: ca. 160-200 Euro/Jahr. Glücklicherweise scheint ein Bewußtsein zu entstehen, dass hier mit Alternativmedizin richtig fett Kohle gemacht wird, siehe Pressemitteilung des NDR vom Anfang diesen Monats: Verdreifachung der Mitgliederzahlen in den osteopathischen „Fach“gesellschaften, Verdreifachung der Kosten innerhalb eines Jahres (34 auf 110 Millionen). Lustig sind da … Kurzer Aufreger für zwischendrin weiterlesen