Servicewüste Deutschland – die Ärzte (BILD prangert an!)

„BILD prangert einen der schlimmsten Missstände in unserem Land an“* Das hätte ich auch niemals gedacht, dass ich einmal die BILD-Zeitung zum Thema mache oder sie gar zitiere, aber die heutige Headline ließ mich aufhorchen: Besorgt, dass es sich um böse Kinderärzte handelt, habe ich mir das Pamphlet gekauft und genauer recherchiert. Beruhigung: Es geht um böse Hautärzte. Die liebe Kinderärztin hat ja zum Glück gleich weiter verwiesen. „Ich weiß, Deutschland hat viele Probleme. Ich erzähl Ihnen mal, was meine Familie seit Wochen beschäftigt: Meine Tochter Pauline (5) hat eine Warze am Fuß.“* Da darf man ruhig kurz schmunzeln. Mit … Servicewüste Deutschland – die Ärzte (BILD prangert an!) weiterlesen

Zweifelhafte Ehre

Die Bild-Zeitung hat mein Blog tatsächlich unter die 1000 wichtigsten Internetseiten einsortiert. Im ersten Moment war ich – klassisches Feindbild – geschockt, im zweiten geschmeichelt, im dritten nur noch wenig tangiert. Ich habe gar nicht gezählt, ob die auf dieser Seite wirklich tausend Links gesammelt haben, oder nur 998. Dann wäre die Listung von „kids and me“ auch nur noch halb so spannend. Das Blog wird unter „Medizin“ gelistet, und nicht in der Kategorie „Kinder“, „Klatsch“, „Familienplanung“ oder „Erotik“. Das beruhigt. Schade nur, dass ich innerhalb der Kategorie nur „Sonstiges“ bin und nicht wenigstens „Mögen wir“ oder gar „Mögen wir … Zweifelhafte Ehre weiterlesen

man kann ja mal fragen

mutter: „ich wollte dann noch was fragen.“ wir befinden uns am ende der vorsorge u9, ´s bobele hat prima mitgespielt, alle meilensteine bestanden, echt super „performed“, es hat spass gemacht.“ ich: „ja, klar, gerne.“ mutter: „denken sie auch, dass er ads hat?“ ich: „nein, wirklich nicht, wie kommen sie denn darauf?“ mutter: „ich dachte, ich frag mal, weil das doch jetzt alle haben. und ich kenn eben niemanden, der das hat, also dachte ich, vielleicht haben wir das ja.“ ja. nun gut. so ist letztendlich die argumentation wieder schlüssig. jeder hat´s, aber niemand bekanntes, also muß man´s wohl selbst haben. … man kann ja mal fragen weiterlesen