Piraten III

wie es begann wie es weiterging "Die Idee ist wohl", setzt er fort, "Asthmatiker sind tapfer, die müssen kämpfen, und da geht's um Luft und ... naja, da sind sie dann auf die Piraten gekommen." Er zieht eine der Augenklappen über den Kopf und lässt sie auf das linke Auge schnalzen. Dann zieht er die … Piraten III weiterlesen

Piraten II

wie es begann "Das ist doch gar kein Problem, nicht wahr?", sagt er, "dann machen wir ganz schnell." Er erzählt mir etwas von dem neuesten Gerät, von Tröpfchengrössen und deren Assimilation mit Medikamenten. Das macht er immer. Er hat es einfach. Kaum einen Mitbewerber gibt es auf dem Inhalationsmarkt. Seine Firma ist etabliert, ihr Name … Piraten II weiterlesen

Piraten I

Heute war Herr Teufel da, einer der Pharmavertreter. Sie kommen wegen Impfstoffen und Antiallergika, wegen Hyposensibilisierungslösungen und Babynahrung, wegen Hustensäften und zweifelhaften Produkten, die wir als "Convenience", als "Lifestyle"-Produkte bezeichnen würden: Nahrungsergänzungsmittel, Vitaminpräparate, Sälbchen und Öle. Das Zeug wird gerne bei Ärzten beworben, um ihm den Hauch des Medizinischen zu geben, damit der Arzt es … Piraten I weiterlesen

Farmavertreta

Ich: "So hallo, guten Morgen, Kinderdok mein Name." Frau im grünen Hosenanzug: "Ja, guten Tag, Dr. Meiring-Dietel mein Name, ich komme von der Firma Maliterck." Ich: "Alles klar, und, was haben Sie zu berichten?" Dr. Mering-Dietel: "Ja, also, ich habe Ihnen heute das neue Bla bla bla mitgebracht, das ist ganz neu auf dem Markt … Farmavertreta weiterlesen

Tricks

Nein, liebe Frau Farmavertreta, so gehts wirklich nicht. Sie können sich nicht einfach an meiner Arzthelferin vorbeischleichen, wenn Sie mich aus dem Zimmer kommen sehen. Bei mir gibts immer Termine, basta. Für Eltern und ihre Kinder und für Pharmaleute ganz genauso. Das sorgt nämlich für einen smoothen work-flow, wie mein Englischlehrer immer sagte. Jede Minute, … Tricks weiterlesen