Dinge, die mich im Urlaub beschäftigen*

„Na, Herr Doktor, Sie waren mal wieder nicht da, und wir mussten – wie immer – zum Vertretungsarzt.“ So oder ähnliche passiv-aggressive Vorwürfe bekommen ÄrztInnen gerne zu hören, wenn sie aus dem Urlaub zurückkommen. Dabei erfüllen wir doch lediglich Murphy´s Law, wonach immer genau das eintritt, was am wenigsten erwartet wurde. Oder so ähnlich. Und schließlich geht es uns im Urlaub ähnlich den Lehrern. Urlaub ist eigentlich kein Urlaub. Nur patientenfreie Zeit. Zumindest beinahe. Dinge, die mich im Urlaub beschäftigen…* Abrechnung Noch so ein ungeschriebenes Gesetz: Die Abrechnung für die Praxis fällt immer in den Urlaub, ins lange Wochenende, mindestens … Dinge, die mich im Urlaub beschäftigen* weiterlesen

Kirschenpflücken oder Die Perspektiven eines Obstbaumes

„Die Sauerkirschen müssen noch gepflückt werden“, sagte die beste Ehefrau von allen, und Ihr Wunsch ist mir wie immer Befehl. Inzwischen brauchen wir für unseren Kirschbaum eine Leiter, die Zeiten, als er hüfthoch vom Gärtner gekauft und von mir gepflanzt wurde, sind lange vorbei, jetzt ist er schon der Adoleszenz entwachsen und trägt er bereits von Jahr zu Jahr. Also Leiter. Aufstellen, ausrichten, wackeln tuts sowieso, ich bin entspannt und verdränge die Vision vom Absturz und vom Zappeln auf dem Rücken liegend vor dem Baum, der sich derweil scheckig lacht. Ich überlege, wo beginnen. Erst die tiefen, die unteren, die … Kirschenpflücken oder Die Perspektiven eines Obstbaumes weiterlesen