Kostenübernahme für Neurodermitismedikamente jetzt!

„Die Neurodermitis (Atopisches Ekzem) ist die häufigste chronische Hauterkrankung im Kindes- und Jugendalter. Sie setzt sich in vielen Fällen aber auch im Erwachsenenalter fort und wird begleitet von einer Reihe von Komorbiditäten wie Asthma bronchiale, Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien, z.T. aber auch Depressionen und Hyperaktivitätssyndrom. Die Lebensqualität der Betroffenen wird dadurch erheblich beeinträchtigt. Direkte und indirekte Belastungen und damit nicht zuletzt auch Kosten sind dadurch hoch. Ursache der Erkrankung ist sehr häufig eine Störung der Hautdurchlässigkeit (Barrierestörung). Durch diese ist die Abwehrfunktion der Haut gegenüber Allergenen und Umwelteinflüssen verschlechtert. Dieses Problem lässt sich therapeutisch durch eine nebenwirkungsfreie Basistherapie mit wirkstoff- und konservierungsstofffreien … Kostenübernahme für Neurodermitismedikamente jetzt! weiterlesen

arm und arm bleibt arm

also, da fusionieren mal wieder zwei kassen – die dak und die bkk gesundheit. letztere galt schon lange in branchenkreisen als schwer angeschlagen, von konkurs war bereits die rede, wie unlängst der city-bkk geschehen. na schön, also fusioniert man mal wieder. macht die wirtschaft ja auch nicht anders. und logisch: „… dies wird den kunden nur vorteile bringen.“ allerdings, so auch aus branchenkreisen, geht es der dak selbst auch nicht besonders gut. aber vielleicht schafft das ja ein gesundschrumpfen im verwaltungssektor – und damit wiederum ein abbau der vielen vielen einzelkassen in deutschland. die nächste soll die bkk heilberufe sein. … arm und arm bleibt arm weiterlesen

spendable krankenkassen

„sie, herr dokter, ich habe die krankenkasse gefragt, und die zahlen das auch!“ dieses argument kommt leider sehr oft. ob es sich um glaubuli, osteopathie oder inhalatoren handelt – die kasse zahlt immer. interessant, oder? wir reden uns den mund fusselig, warum diese oder jene medikamente oder therapien nicht sinnvoll seien, weil nicht erforscht, aus der eso-richtung oder schlicht quacksalberei, oder vielleicht auch nicht mehr stand der heutigen medizin – und trotzdem –  die eltern fragen bei der kasse nach. „natürlich übernehmen wir die kosten.“ warum sagt das die kasse? weil sie in der regel nicht über die sinnhaftigkeit bestimmter … spendable krankenkassen weiterlesen

aok füllt das sommerloch

hallo? warum muß die aok eigentlich ständig auf konfrontation mit den ärzten gehen? sitzt die aok etwa in einem so stabilen häuschen, dass sie auf andere einhacken muß? oder profilieren und positionieren sich die neuen führungen auf der oberen ebene mit markigen sprüchen? nachdem die aok vor wenigen tagen plusterte, ärzte würden zuviel geld verdienen, ein alter hut aus dieser richtung – folgt der schlag in die nächste kerbe, die wartezeiten. achja, da wird gerne dran rumgekrittelt. und dann wird immer wieder das thema bevorzugung der privatpatienten strapaziert und damit letztendlich stimmung gemacht „die aok steht auf der seite der … aok füllt das sommerloch weiterlesen