Otov… Ohweh!…n, wait and leave…

Ein wenig Hintergrundwissen Die meisten Mittelohrentzündungen sind viral bedingt. Wie wir alle inzwischen wissen, gehen die meisten viralen Infektionen von alleine wieder zurück, Antibiotika sind hier nicht indiziert. Es gibt ein paar Ausnahmen, so Kinder unter 2 Jahren, schlechter Allgemeinzustand, hier werden Ärzte schneller handeln, oder mangelnde Besserung nach zwei bis drei Tagen, hier muss doch eine bakterielle Superinfektion behandelt werden. Wir weisen in der Praxis auf ausreichende Schmerzstillung hin. Ohrenweh ist etwas Gemeines, eventuelle Fiebersenkung ist ok, außerdem hin und wieder Nasentropfen, um die Eustachische Röhre und damit das Mittelohr besser zu belüften. Engmaschige Kontrollen in der gleichen Woche, … Otov… Ohweh!…n, wait and leave… weiterlesen

aua ohr

mutter: „… ja, und dann hatte sie diese ohrenweh, und dann hat mir die notärztin diese otovowen-tropfen verordnet.“ ich: „oh wirklich? und? hat´s was gebracht?“ mutter: „nee, wirklich nicht. die hat nach drei tagen immer noch gebrüllt vor ohrenweh, wenn das schmerzmittel nachgelassen hat.“ ich: „wundert mich jetzt auch nicht, wenn ich das ohr sehe. das ist völlig vereitert.“ mutter: „das hatte ich befürchtet. aber die frau meinte, das helfe immer. naja, so begeistert war marie-estelle auch nicht, dass wir da immer etwas ins ohr tropfen mussten.“ … dann kann´s schon gar nicht wirken. otovowen ist imho als komplex-holöopathikum sowieso … aua ohr weiterlesen

otitis eurythmisch

mutter: „ja, ich wollte nochmal ins ohr schauen lassen, letzte woche wars wohl rot bei meiner ärztin.“ ich: „doch, ja, ganz schön entzündet. hat sie denn auch schmerzen?“ mutter: „ohja. die ganze woche. aber wir sind jetzt hier beim opa zu besuch, und da wollt ich nochmal schauen lassen.“ ich: „was hat sie denn von der kollegin bekommen?“ mutter: „ach naja, eigentlich vor allem ein schmerzmittel und globuli, weil meine ärztin ist nämlich …“ – kurze kunstpause – „…anthroposophisch.“ ich: „ja. ok. ich möchte ihnen dann aber doch empfehlen, ein antibiotikum zu geben, wenn das schon eine woche so geht. … otitis eurythmisch weiterlesen