beruhigende worte

ich: "heute impfen wir und in einem monat kommt dann schon die vorerst letzte impfung." mutter: "ja, das sagen sie heute, und dann fällt ihnen doch wieder eine impfung ein." ich: "nein nein. nach stiko-empfehlung haben wir insgesamt sieben impftermine in den ersten zwei lebensjahren und dann ist fünf jahre pause." mutter: "genau. und wenn …

1:0 für dich

ich: "schau mal, was ist das für eine farbe?" ich zeige auf den gelben würfel. du: "weiß nicht." ich: "überleg mal, was sieht denn noch so aus?" du: "weiß nicht." ich: "... welche farbe hat denn die sonne?" du: "na, wie die da." zeigt auf den gelben würfel. danke. 1:0 für dich.

freitag

ich liebe unerwünschte faxmitteilungen. ok, die ausverkäufe von perserteppichen scheinen inzwischen beendet zu sein, und auch die yucca-palme im zwanziger pack reisst mich nicht mehr vom hocker, diverse aussendungen diverser berufspolitikgruppen und versicherungsunternehmen, und auch die billigbillig patronenauffüllstationen sind meine sache nicht. meine mfa´s wissen das inzwischen auch und das alles wandert (leider) in den …

plopp

das sei eine klassische anamnese, sagt der hno-arzt, und dafür bin ich ihm wirklich dankbar. also bin ich doch nicht einfach zu blöd oder unhygienisch. die klassische anamnese war das tauchen im hallenbad, das toben mit den kinderdok-kids im wasser - da hat man mal ein paar tage frei ... steige ich aus dem becken, …

%d Bloggern gefällt das: