5 plus 5 beste Mittel bei Erkältungen

1) Frische Luft Die Zeiten, in denen kranke Kinder das Bett hüten mussten, sind vorbei. Egal, ob Fieber oder Husten, Rotz oder Durchfall - Kinder gehören an die frische Luft. Dies gilt auch nachts: Gut durchlüften, Heizung aus, vielleicht sogar bei offenem Fenster schlafen. 2) Nasentropfen Die meisten Erkältungen sind nasenzentriert - sie beginnen über … 5 plus 5 beste Mittel bei Erkältungen weiterlesen

Säuglinge haben keinen Schnupfen

... ok, diese Aussage dürfte etwas übertrieben sein, weil hie und da - vor allem bei älteren Geschwistern in der Familie, oder wenn Mama selbst dick erkältet ist - kann sich auch mal ein Säugling einen Schnupfen einfangen, aber zumindest für Neugeborene (noch eine Einschränkung) gilt: Säuglinge haben keinen Schnupfen. Trotzdem machen die ständig Krach. … Säuglinge haben keinen Schnupfen weiterlesen

Hilfe, mein Kind hustet

Gibt es eine häufigere Frage, einen häufigeren Vorstellungsgrund in der Kinder- und Jugendarztpraxis als: "Mein Kind hat Husten, was soll ich tun?" Warscheinlich nicht. Die Erkältungszeit hat begonnen, die Sommerferien liegen lange genug zurück, die Schul- und Kindergartenkinder hatten genug Zeit, ihre Schnupfenviren zu tauschen und zu konservieren. Keine Gruppe im Kindergarten, die nicht mindestens … Hilfe, mein Kind hustet weiterlesen

Süß = So tun als ob > Nichts

Das hatten wir Kinder- und Jugendärzte schon lange vermutet: Wenn's um Husten geht, hilft nichts wirklich. Eine neue Studie hat dies jetzt bestätigt. 120 Kinder, die bereits seit einer Woche nächtens husten, wurden in drei Gruppen aufgeteilt: Die eine bekam Agarven-Dicksaft, also Süßpampe, die andere ein Placebo (farbiges, irgendwie schmeckendes Wasser) und die dritte gar … Süß = So tun als ob > Nichts weiterlesen