Gesucht Gefunden

magnifying-glass-1019870_960_720

Ok, Ihr habt gesucht und meinen Blog via Google gefunden – aber vielleicht nicht die passende Antwort. Hier ein paar Versuche Eurerseits und meinerseits, nicht ganz ernst gemeint:

infektionsgefahr baby ubahn – Dürfte eher gering sein, außer: Das Baby hustet die anderen an. Säuglingsviren sind echt fies für Erwachsene.
engelwurzbalsam vierjährige auch nachts – nicht mal nachts, weil auch dann ohne Wirkung. Riechen tuts gut, ja.
kostenübernahme cremes neurodermitis – Pflegecremes, also die der normalen Grundpflege, sind immer selbst zu bezahlen. Sind allerdings therapeutische Inhaltsstoffe drin, z.B. Cortison oder Harnstoff, kann das rezeptiert werden. Nach Entscheidung des Docs.
ausscheitung von heller flüssigkeit jungen aus dem penis kleinkind – Nunja. Urin? Also, wenns gelb ist. Ansonsten wäre noch an Urin zu denken. Oder Urin.
sohn fummelt mir inmer im ausschnitt – Dazu schreibe ich lieber nichts, da habe ich mir schon mal die Finger verbrannt.
fiebersaft schlafendem kind geben – Nicht. Nicht. Nicht nötig. Weil: Das Kind schläft. Und schlafende fiebernde Kinder müssen nicht ihr Fieber senken. Weil: Sie schlafen.
säugling wo wird geimpft bein oder hand – An der Hand nie, auch nicht beim Erwachsenen. Beim Säugling immer in den Vastus lateralis, also den grossen Oberschenkelmuskel, vorne seitlich, im 45-Grad-Winkel.
bei grippenimpfung aspirieren – Nein. Aspiriert wird bei Impfungen schon lange nicht mehr: Tut weh und ist unwichtig und verlängert den Impfvorgang unnötig.
osteopathischer plattfuss – Ja, der würde mich jetzt auch interessieren. Dann hätten wir mal was den ersten Kunstfehler.
was zur u3 mitnehmen – Das Kind, das Vorsorgeheft, ein wenig Zeit, etwas zum Unterlegen, eine Liste mit Fragen, eine oder zwei oder drei Wechselwindeln, die Versichertenkarte oder einen entsprechenden Nachweis.
klamotten wechseln nach arztbesuch – Ja, das macht Sinn. Genauso, wie nach dem Kindergarten, dem Einkaufen oder dem Besuch beim Opa.

Fundsachen

Child laughing

Eine lose aber beliebte Rubrik in den Blogs – wie Googles Suchanfragen auf meinem Blog landen – hier ein paar Schmankerl der letzten Wochen:

impfung für kinder biblisch ok – Interessante Fragestellung, ich bin nicht so bibelfest, aber vermutlich hat Gott nichts dagegen, wenn Kinder überleben. Zumindest neutestamentarisch.

mund hand fuß krankheit darf man raus und darf man mit hustendem kind rausgehen – Ja, warum nicht? (Man darf übrigens immer raus, außer)

erkältungsmittel unaussprechlich – Wohl eher eine Frage an die Apotheke: „Hallo, ich hätte gerne das Erkältungsmittel namens … Mensch, wie hieß das noch … irgendwas mit Napa oder Bini, oder….“

schnulli ofen – Ja, das kann eine Möglichkeit sein, ihn loszuwerden. Das Kind sollte allerdings anwesend sein und zusehen, nur dann ist die pädagogische Wirkung gewährleistet.

smalltalk fuehren mit einer hebamme – Da gibt es sicher Themen: Impfungen, Osteopathie, Kinderärzte… beruflich erfüllender aber sicher Halten des Kindes, Nabelpflege und Stillen. Ansonsten: Das Wetter ist immer ein überbrückendes Thema.

kleinkind sonnenblumenkerne – Nein.

berufswunsch martin luther – Ja, daran habe ich früher auch gedacht. Dann wollte ich Buchhändler werden und schließlich Arzt.

wie oft im quartal muss ich meine krankenversicherungskarte zeigen – Eigentlich nur einmal. Es hat sich aber in der Praxis bewährt, die Karte nochmals ins Kartenlesegerät zu stecken, weil dann die Personenzuordnung von „Müller, Lisa“ leichter fällt. Bei manchen neuen Selektivverträgen mit Krankenkassen ist das Einlesen ebenfalls sinnig. Aber: arzt fordert jedes quartal chipkarte auch ohne behandlung – das ist natürlich illegal. Die Frage ist nur: Ruft der dann zuhause an?

hüftscreening, baby mitbringen – Ja, macht Sinn.

wegen plattfüßen zum osteopath – Klar, kann man machen. Kostet halt Geld. Aber nichts ist umsonst, außer der Behandlung. Achja, konsequenterweise: osteopathie baby kann arzt privatrezept verweigern – Natürlich. Wir sind ja keine Rezeptschreiber, sondern Diagnostiker, und damit Indikationssteller.

kleinkind schaut den ganzen tag tv damit ich ruhe habe – Ist das eine Suchanfrage, eine Feststellung, eine Selbsterkenntnis oder ein Befreiungsversuch?

hustenstiller koi – Ich bin ja nicht so ein Hustensaftfreund, allerdings auch kein Veterinär.

umckaloabo als globuli – Das ist mal ein Geschäftsmodell. Wie nennt man das dann? Hochverdünnte, zum Erdmittel verklopfte afrikanische Zaubermedizin? Umckoquacki?

Noch mehr davon? Hier und hier und hier. Viel Spaß.

(c) Foto bei Flickr/cheriejoyful (CC License BY 2.0)

Wer suchet

Was Google so bei mir so sucht (bzw. die Leute dahinter):

# wann darf kind nach fieber wieder in die schule?
– Da gibt es stets die Empfehlung „Ein Tag fieberfrei“, ich bevorzuge „24 Stunden fieberfrei“, weil viele unter „einem Tag“ etwas anderes verstehen. Besser jedoch: Das Kind darf wieder, wenn es ihm besser geht. Und kein Fieber hat. 24 Stunden.

# kind trinkt nichts und isst seit 3 jahren nur einen bestimmten joghurt sonst nichts
– die übliche Übertreibung. Wenn das so wäre, wäre das Kind schon… Amen. Faustformel: Das Kind trinkt genug, wenn es Pipi macht und normalen Stuhlgang absetzt. Und gegessen wird, was auf den Tisch kommt, und nicht das, was das Kind will.

# was versteht man unter stuhltraining
– Strenggenommen, das Kind regelmäßig aufs Klo zu setzen. Vernünftigerweise aber, die Zeichen zu erkennen, und dann das Kind aufs Klo zu schicken. Außerdem Routinen einzuführen: Nach dem Aufstehen, vor dem Schlafengehen usw. Ist Stuhltraining sinnvoll: Zum Sauberwerden nicht, um Verstopfung zu verhindern, vielleicht.

# fieberkrampf stures fiebersenken
– wird schon lange nicht mehr empfohlen. Fieberkrämpfe entstehen beim Auffiebern, nicht beim hohen Fieber. Wer viel senkt, riskiert mehr Auffiebern und mehr Medikamentennebenwirkungen.

# mütter erwarten von söhnen im kindesalter, dass sie ihre vorhaut ganz über die eichel zurueckschieben und sie auch so lassen
– mir ist klar, das solche Anfragen tatsächlich von unwissenden Jungs geschrieben werden, also hier, ganz deutlich, liebe Jungs:
Finger weg von der Vorhaut bis zum Schulalter. Da zieht niemand rum, weder Vater, Mutter, noch Arzt. Wenn, dann Du selbst, dann weißt Du auch, wenns weh tut. Im Schulalter kannst Du vorsichtig versuchen, die Vorhaut zurück zu ziehen, die Eichel muß aber erst mit 11 oder 12 Jahren frei liegen. Wenn was unklar ist, Dein Kinderarzt wird Dir gerne die Dinge erklären. Für alle Eltern: Diese Broschüre.

# unterschied arzt oder dokter
– Arzt ist man, wenn das Studium beendet ist (ca. 6 Jahre), alleine arbeiten oder niederlassen darf man sich nur als Facharzt (weitere 4-6 Jahre). Doktor ist ein Titel, den man durch eine Doktorarbeit bekommt (Dr. med.), man braucht ihn nicht für die ärztliche Arbeit. Letztere sind keine besseren Ärzte.

# otovowen ins ohr getropft
– dürfte so harmlos sein wie wirkungsfrei
# otovowen kind schreit bei gabe
– dann lasst es doch (siehe wirkungsfrei…)

und noch ein paar lustige Dinge, unkommentiert:
# baby schüttelt sich bei beikosteinführung
# läuse im kopf
# windpocken lustige bilder
# dürfen männliche praktikanten kinder wickeln?
# flaster na wunderbar
# ich habe mein kind impfen lassen kriege ich geld dafür
# ergo bei beidhändigkeit sinnvoll?
# bescheinigung kinderarzt blauen augen
# welche globuli bei selbstentwertung welche?

Gesucht gefunden

Was die letzten Tage so per Suchanfragen auf meinem Blog landete – kurz kommentiert:

„ab wann wieder kindergarten hand fuß mund“ – sobald es dem Kind wieder gut geht. HFM ist ewig vorher und ewig nachher infektiös, also gibt es keinen Grund, ein fittes Kind aus dem Kindergarten zu lassen.
Zusatz: „hand mund fußball krankheit“ – Äh. Ja.
Zusatz: „wie lange krankschreibung bei hand-fuß-mund-krankheit“ – siehe oben.

„impfung im po oder oberschenkel bei baby besser“ – schon wiederholt angemerkt: Gluteus ist obsolet – bitte immer im Oberschenkel impfen lassen.

„hebt ihr eure kleinen mädchen hoch wenn sie mal draußen aufs klo muss wenn ja wie“ – ja, doch. Als unsere noch so klein war, dass man sie hochheben mußte, haben wir das so gemacht. Also so.

„otovowen direkt ins ohr“ – nein. In den Mund. Aber auch da wirkt es nicht.

„aspiration homöopathie“ – was homöopathisch gegen Aspiration hilft? Oder ob man Glaubuli aspirieren kann? Antwort a: Nichts, nicht einmal Rescue Tropfen. Antwort b: Ja, dann siehe Antwort a.

„was verschreiben hautärzte gegen bronchitis“ – Vermutlich Cortison… Insiderjoke.

„bindehautentzündung erzieherin“ – Händewaschen, vielleicht Desinfizieren. Sonst problemlos.

„offenes konzept kita personal sparen“ – Hui. Gefährliches Gedankengut. Da wird einem sofort die reaktionäre Pädagogikpeitsche um die Ohren gesemmelt.

„darf kinderarzt sein eigenes kind gesundschreiben“ – Warum nicht? Da ist ein Kind, da ist ein Arzt – was spricht dagegen. Die Frage ist eher, warum gesundschreiben?

„sonnenblumenkerne verschluckt kind“ – Macht nichts.

Und sonst:
„wir wollen mit unseren kindern umziehen nur die wollen nicht“ 😉
„mütter suv“ – ja, das habe ich mich auch schon gefragt.
„fenster ausbuchtung fachwort altbau“ – Butzenscheiben?
„public viewing einnaessen“ – Ja, wenn man Angst hat, beim nächsten Toilettengang fallen die nächsten sieben Tore…