Kranke Kinder dürfen (nicht) in den Kindergarten?

Der folgende Tweet hat mich in den letzten Stunden umgetrieben, direkt antworten ist schwierig, weil das schon hart an der (unseriösen) medizinischen Beratung entlangrutscht, aber interessant ist das Thema schon. Das Kind ist krank, die Eltern gehen zum Kinderarzt, eventuell auf Anraten der KiTa, nun mal endlich zum Arzt zu gehen. Oder eben auch nicht. „Darf er/sie denn in den Kindergarten?“ – „Ab wann darf er/sie in den Kindergarten?“ – „Ist das denn ansteckend?“ (Pro-Tipp: Immer.) – „Im Moment sind ja alle krank, das hat er/sie ja auch aus dem Kindergarten.“ – „Die denken immer gleich an Corona, aber das … Kranke Kinder dürfen (nicht) in den Kindergarten? weiterlesen

Neulich im Notdienst

„Hallo, guten Abend, um was geht´s denn bei Ihnen?“ „Die Mira-Belle hier, die ist dran.“ „Und was hat sie?“ „Ich dachte, ich lass mal g´schwind schauen, ob sie morgen in die Kita kann.“ „Und welche Symptome hat sie?“ „Symptome, wie jetzt?“ „Husten? Schnupfen? Erbrechen? Durchfall?“ „Nö. Naja, ein bisschen müde war sie heute, wenn Sie so fragen.“ „Aha. Aber sonst… irgendwie…, also: Krank?“ „Naja. Nicht wirklich.“ „Und…, warum sind Sie jetzt genau gekommen?“ „Ihr Freund, der Pätrick, der war vor zwei Tagen so richtig krank…“ „Ja?“ „… und da wollte ich mal schauen, ob sie sich schon angesteckt hat.“ … … Neulich im Notdienst weiterlesen

Impfberatung vor Kita?

Heute ging es durch die Nachrichten: Laut dpa möchte das Gesundheitsministerium eine verpflichtende Impfberatung für die Eltern vor Kita-Eintritt des Kindes in das neue Präventionsgesetz aufnehmen. So kommentiert es Jens Spahn, der Aufsteiger gesundheitspolitische Sprecher der CDU und sein Minister Gröhe. Grundsätzlich finde ich das gut. Durch die Aufnahme ins Gesetz erhält die Impfberatung und der Impfgedanke die nötige Wertigkeit. Ein richtiges Signal, bzw. „ein erster Schritt in die richtige Richtung, um die Impfquoten in Deutschland zu erhöhen“, wie der BVKJ prompt sekundierte. Ein paar kritische Gedanken: – Wer darf die Impfberatung durchführen? (der ÖGD? Der behandelnde Kinder- und Jugendarzt? … Impfberatung vor Kita? weiterlesen

Was tun wir unseren Kindern an?

Die Zeit griff in ihrer letzten Printausgabe, und seit dem Wochenende auch online lesbar, eine Problematik auf, welche die Entwicklung unserer Kinder in den nächsten Jahren entscheidend beeinflussen wird: Die unzureichende Versorgung von Krippenkindern. Der Bindungsforscher Karlheinz Brisch aus München beantwortet Fragen, die ihn umtreiben, dem Interview spürt man nach, dass der Mann sich Sorgen macht. „Internationale Studien sagen sehr klar, dass bei den Säuglingen eine Betreuungsrelation von eins zu zwei […] herrschen sollte. Das ist in den allermeisten Krippen in Deutschland nicht gegeben. […] Wir haben zwölf und mehr Kinder in einer Gruppe mit formal zwei Erzieherinnenstellen.“ „[…] keine … Was tun wir unseren Kindern an? weiterlesen

Rechtsanspruch auf Kita-Plätze – ein kinderärztlicher Einwurf

Ab 1.8. gilt der rechtliche Anspruch auf einen Kita-Platz auch ab dem 1.Lebensjahr (für 3jährige gab es diesen Anspruch bereits seit 1996 – hat auch nichts genützt). Wie wollen die Kommunen das erreichen? – Anwerbung von ungelerntem Personal? – Anwerbung von Fachpersonal aus anderen Ländern? – Aufstockung der Gruppengrößen zu Ungunsten des Betreuungsschlüssels? – Erhöhung der Kindergartengebühren, um das alles zu bezahlen? – Bildung eines „Klage“-fonds, um die kommenden Gerichtsverfahren zu bestreiten? – whatelse … Mir ist das persönlich alles recht egal – die Kinder sind in der Schule, mit dem Nachwuchs wirds wohl erstmal nichts mehr; Aber kinderärztlich treibt … Rechtsanspruch auf Kita-Plätze – ein kinderärztlicher Einwurf weiterlesen

wickeln durch männer

findet mein email-fach doch tatsächlich eine diskussion bei der eltern.de-community, bei der es tatsächlich darum geht, ob männer in einer kindertageseinrichtung babys wickeln dürfen oder nicht. ich dachte, ich steh im wald, lese nicht richtig, glaube es nicht. geht es hier ernsthaft darum, ob alle männer potentiell pädophile sind oder ob die das gar nicht können? nein, tatsächlich, es geht nicht um letzteres. himmel, schmeiss hirn ra! das entspricht dem ewigen vorurteil, dass frauenärzte … also wirklich. und vielleicht kommt jetzt noch jemand auf die idee, dass kinderärzte … oder urologen… warum kommt in diesem zusammenhang niemand auf die idee, … wickeln durch männer weiterlesen