Sommers, Sonnen, Brand

Die größten Kopfschüttelmomente gibt es in der Praxis stets dann, wenn wir Dinge in der Sprechstunde sehen, die längst der Vergangenheit angehören sollten, weil Aufklärung und mediale Verbreitung zur Vorsicht bei den Eltern gesorgt hat. Stürze sind aber unverändert an der Tagesordnung, ja, auch die vom Wickeltisch, Verbrühungen mit Tee oder an der Heizung. Und …

Kurzer Haut-Hinweis für zwischendurch

Liebe Eltern, wenn Ihr an Euren Kindern in den letzten Tag irgendeinen seltsamen Ausschlag seht, es dem Kind sehr gut geht und dieser von alleine verschwindetohne Fieber abläuftnur an manchen Körperstellen zu finden istbevorzugt am Bauch oder Rücken istnach kleinen Pickeln aussiehtund Ihr heute, gestern oder die letzten Tag in der Sonne, der Wärme, im …

Besuche, wie sie nie stattfinden dürfen*

Mutter: "Ja, ich wollte mal diesen Ausschlag anschauen lassen." Ich: "Oh Gott..." Mutter: "Wie jetzt?" Ich: "Das sind Masern!" Mutter: "Wirklich? Aber sie hat gar kein Fieber." Ich: "Ach nein? Dann sind es Windpocken!" Mutter: "Aber sie hat gar keinen Juckreiz." Ich: "Achso... Dann vielleicht Scharlach?" Mutter: "Aber sie hat gar keine Halsweh." Ich: "Ich …

How to creme

Da wir momentan täglich (!) Kinder mit Sonnenbrand sehen - sie werden nur nicht deswegen vorgestellt, aber dem wissenden Blick des Docs entgeht nichts - hier ein aktueller Hinweis unseres Berufsverbandes:   "Eltern sollten bei ihren Kindern Sonnenschutzmittel reichlich und mehrmals anwenden, d.h. alle zwei Stunden oder nachdem die Kinder im Wasser waren oder nachdem …

%d Bloggern gefällt das: