3 Antworten auf „Twitter Short Story“

  1. Oh die Planänderungen im Krankenhaus, von denen man als Patient:in immer als Letzte erfährt! Immer schön, insbesondere wenn das eigene Verhalten an den Plan angepasst werden muss…

    Ich wünsche eine komplikationslose Behandlung und gute Besserung!

  2. Ach, Privatpatient sagt ja auch oft nicht viel. Ich habe gerade meinen Zahnarzttermin verschieben lassen, da ich erkältet bin. Ende September. Auch Privat. Passt scho.

  3. Privat versichert heisst im Krankenhaus ja nur, dass Zimmer, Essen etc etwas gehobener sind, wenn man die Chefarzt behandlung zahlt guckt der mal mach einem und es wird versucht soviel Profit durch Untersuchungen raus zuvschlagen wie möglich. GKP’s und Assistenzärzte kümmern sich nicht anders um die Privatversicherten wie um die Regelleistungspatienten. Bei uns ist’s auf jeden Fall so in der Region.
    Aber die andere Seite finde ich auch immer sehr spannend.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: