Tut mir leid

"Wissen Sie, sie hat es nicht so mit Männern." Die Vierjährige sitzt im Kuschelkreis auf dem Schoß der Mama und weint bereits, als ich durch die Tür komme. Es geht um Fieber, Halsweh, Husten, Schnupfen, das übliche Angebot derzeit. "Wer geht schon gerne zum Arzt", sage ich. "Und dann auch noch krank." Die Tochter zappelt … Tut mir leid weiterlesen

Die Zähne und die Küsschen

Sie haben ihren drei Mädchen und zwei Jungs lustige Namen gegeben, jede/r drei davon. Immer beim Aufruf der Karteikarte frage ich mich, ob sie das gemacht haben, damit sich die Kids später einen der drei als Lieblingsnamen aussuchen können. Es gibt viel Ypsilons in den Namen, viele anglophile Anleihen und ein oder zwei französische (für … Die Zähne und die Küsschen weiterlesen

Sprechen wir mal über Strumpfhosen

Nach den Turbulenzen der Hauptstadt hat mich der Alltag der Praxis wieder feste im Griff, die Grippesaison ist nun da, so dass wir nicht mehr unterscheiden, ob Grippe oder grippig, krank sind sie alle. Aber wer will schon jammern? Zur Auflockerung ein Quickie von vorgestern: Nachdem ich Joline-Marie fertig untersucht hatte, Vier-Jahres-Check, alles in Ordnung, … Sprechen wir mal über Strumpfhosen weiterlesen

Mal kurz rückversichern wegen der Impfmoral

Mutter: "Sind Sie eigentlich eine Impfpraxis?" Ich: "Ja? Wie meinen Sie das?" Mutter: "Naja, impfen Sie alle Kinder, wie das von den Experten der Impfkommission empfohlen wird?" Ich: "Ja. Eigentlich schon." Mutter: "Ohne Ausnahme?" Ich: "Ja, ich bin überzeugt, dass..." Mutter: "Auch etwa Rota?" Ich: "Ja, auch Rota, weil die Säuglinge..." Mutter: "Und auch Tetanus, … Mal kurz rückversichern wegen der Impfmoral weiterlesen

Multitasking

Doch, ich kann es schon verstehen, dass man zwei Kinder hat. Also, dass man das erste Kind mitbringt in die Kinderarztpraxis, wenn das zweite seine Vorsorgeuntersuchung hat,  vor allem, wenn das erste Kind noch kein Kindergartenkind ist oder so alt, dass es bei der Omma bleiben kann für zwei Stunden. Das verstehe ich sehr gut. … Multitasking weiterlesen

Die Kleinen werden so schnell groß

Na, das ging ja schnell - der erste Kalauer des neuen Jahres: Ich: "Na, biste tapfer für die Impfung?" Neunjähriger: "Klar!" Mutter: "Klar, ist er, oder? Was? Mario? Tapfer? DubisttapferDubisttapfer!" Neunjähriger (irritiert...): "Äh, Ja...?" Ich: "Na denn, rechts oder links?" Neunjähriger: "Egal, wie Sie wollen." Mutter: "Na rechts bist Du doch immer so empfindlich, ist … Die Kleinen werden so schnell groß weiterlesen

Als mir das Herz aufging.

Und dann ist da dieser skeptische Einjährige zur U6, die stets die erste Masernimpfung mit sich bringt. Die Kleinen sind bedingt interessiert, eher verunsichert, mittendrin im Fremdelalter, im Übergang zum Trotzen, zum selbstbestimmten Egoentwickeln, verständlich, dass er mich erst einmal genau beäugt, was ich denn von ihm und seiner Schmusemama wolle. Nackig ist er, frisch … Als mir das Herz aufging. weiterlesen

Private Anfrage

Mutter: "... dann hätte ich noch eine Frage, wenn ich schon mal da bin." Klassiker. Ich: "Ja?" Mutter: "Ich habe Ihnen mal die letzten Arztrechnungen von Ihrer Kollegin aus Gerlachhausen mitgebracht, wo wir früher waren. Ich wollte Sie bitten, die mal durchzusehen, ob die auch alles korrekt abgerechnet hat. Geht das?" Ich: "Äh... nein?" Privatversicherte. … Private Anfrage weiterlesen

Magendarm

Ich: "Ihr Sohn hat eine ordentliche Magen-Darm-Grippe." Mutter: "Und was kann ich dem Hinnrick jetzt dann geben?" Ich: "Achten Sie bitte vor allem aufs Trinken, er ist ja beinahe zwei, da kann nicht soviel passieren, aber Trinken muß man beachten." Mutter: "Der trinkt ja gar nichts." Ich: "Wenigstens etwas Tee oder Wasser." Mutter: "Mag er … Magendarm weiterlesen