quizz

nach den unerfreulichen dingen aus der reihe „blogtrolle unter uns“ heute zur auflockerung ein kleines quiz unter freunden. monsterdoc, physioblogger, pharmama und zig andere haben es auf ihrem gebiet schon vorgemacht.
da die quizwelle etwas abgeebbt ist, kommt hier das meine:

  1. welche krankheit umschreibt die konstellation enanthem, exanthem, himbeerzunge? (1.reihe links)
  2. was ist das hier? (1.reihe rechts)
  3. was unterscheidet diese zwei netten zeitgenossen voneinander – vulgo, welche viecher sind das? (2.reihe)
  4. wie heißt diese schöne krankheit? (3. reihe links)
  5. und welches ding ist das? (3.reihe rechts)

ich habe es mal nicht zu schwer gemacht. die kommentare für diesen artikel werden für fünf zwei tage (donnerstag abend) moderiert und erst dann freigeschaltet – damit keiner spicken kann 😉

96 Gedanken zu “quizz

  1. dumdidum… da kann ich dann mal mein medizinisches Unwissen unter Beweis stellen 😉

    Also, ohne Google:
    1. Himbeerzunge… hab ich schonmal gehört… Scharlach?
    2. Wanderröte, Hinweis auf Borreliose (args, wie schreibt man das?)
    3. Links Milbe, rechts Floh?
    4. Hmm, Ausschlag… Windpocken, Röteln oder Masern. Vermutlich ersteres.
    5. Zeckenzange?

    Öhm, ja. keine Kinder und selber unanständig gesund = kein medizinisches Wissen :o)

    Liken

    1. Korrektur mit Schummelei (aka google):
      3. rechts ist ne Kopflaus.
      5. hab ich nicht gefunden – für mich siehts aus wie ein Tütenclip *gg*

      Liken

  2. 1.Scharlach
    2.Wanderröte nach Zeckenbiss
    3.Hausstaubmilbe? und ne Laus
    4.Windpocken
    5.Nabelklemme

    Liken

  3. 1. Scharlach
    2. Borelliose
    3. links ist eine Krätzemilbe, rechts eine Laus
    4. Windpocken
    5. Nabelklemme

    Liken

  4. Dieses Quiz verleitet mich dazu, meinen Status als „stille Mitleserin“ aufzugeben.

    Also:
    1. Scharlach
    2. Ist das tatsächlich eine Rötung nach einem Zeckenbiss? So groß? Mannomann.
    3. Eine Milbe und eine Kopflaus. Viel interessanter: Was heißt eigentlich „vulgo“? Und zum Unterschied: Ich glaube, die Milben saugen im Gegensatz zur Kopflaus kein Blut.
    4. Das lustige Kind hat Windpocken. Scheinbar mittlerweile unter Kindern ein Grund zur Heiterkeit. Sehe ich mir allerdings meine tiefe runde Narbe auf der Stirn an, bekomme ich immer noch schlechte Laune. Und Omma hatte mich doch immer gewarnt….
    5. Hm. Zeckenzange?

    Gruß an Sie – lassen Sie sich nicht beirren von dem spinnerten Kommentatoren in Ihrem Gästebuch. Ich lese hier gerne und es ist mir schnurzpiepegal, wo und wer Sie sind.

    Liken

  5. 1. Scharlach
    2. Borelliose
    3. Hausstaubmilbe? Kopflaus
    4. Windpocken (Varizellen)
    5. Nabelklemme
    liebe Grüße von einer ansonsten stillen Mitleserin

    Liken

  6. 1.) Ganz klar: Scharlach!
    2.) Ein Zeckenbiss, weil ringförmige Ausbreitung.
    3.) Das erste kenne ich nicht, schaut aber wie eine Milbe aus. Das zweite Bild müsste eine Kopflaus darstellen.
    4.) Windpocken (letztlich hat da Wikipedia den zwingenden Beweis erbracht… 😉
    5.) Damit kann man Frischhaltebeutel luftdicht verschließen oder auch Infusionsschläuche oder Magensonden-Schläuche abklemmen. Oder so.

    Liken

  7. Hallo kinderdoc,

    auch wenn ich ein absoluter Laie im Hinblick auf Medizin bin und dann noch nicht einmal Kinder habe, möchte ich trotzdem mal dein Quiz versuchen. Ich hoffe nur, daß mir eventuell unsinnige Antworten im Hinblick auf meine Ahnungslosigkeit nachgesehen werden. 🙂

    Zu 1) Ich tippe auf Scharlach.
    Zu 2) Hier vermute ich eine Borreliose
    Zu 3) Das Erste ist vielleicht eine Milbe und das zweite Bild eine Gallwespe? (Oh man, von Insekten habe ich wahrscheinlich noch weniger Ahnung als von Medizin)
    Zu 4) Windpocken?
    Zu 5) Hier tippe ich einfach mal auf eine Zeckenzange.

    So, jetzt warte ich einmal ganz gespannt auf die richtigen Antworten.

    Liebe Grüße,

    Merle

    Liken

  8. 1. dürfte Scharlach sein
    2. sieht aus wie Wanderröte nach einem Zeckenbiß
    3. links die Filzlaus, rechts die Kopflaus, erstere kommt auf dem Kopf sehr selten vor, wogegen die letztere sich dort bevorzugt aufhält.
    4. Windpocken
    5. das könnte eine Nabelklemme sein.

    Liebe Grüße

    Zwergpirat

    Liken

  9. 1: Scharlach
    2: Wanderröte bei Borrelien
    3: das erste sollte eigentlich der Überträger von 2 sein (also Zecke oder auch Holzbock genannt), das zweite Tierchen doch eher ne Laus, die sich auf dem Kopf festbeißt und es dann böse juckt 😉
    4: Masern
    5: Nabelklemme

    Liken

  10. Hallo Kinderdoc,
    bin zwar schon eine Weile aus der Klinik raus und habe mich im Labor niedergelassen, aber ich versuche es mal:

    1. Scharlach
    2. lokale Reaktion auf Insektenstich oder Zeckenbiss???
    3. eindeutig Milben, links Grabmilbe (führen zu Sarcoptes-Räude, also zu dem, was wir Krätze nennen), rechts ???? (keine Ahnung)
    4. Windpocken
    5. Nabelschnurklammer (abklemmen der Nabelschnur unter der Geburt)??

    Mal sehen, ob ich halbwegs richtig liege 😉

    Liken

  11. 1. kenne nur einen begriff von den dreien und das ist die himbeerzunge – tippe deswegen auf scharlach

    2. zeckenbiss mit borreliose-anzeichen oder fieser sonnenbrand???

    3. keine ahnung – irgendwas ekliges

    4. windpocken

    5. zeckenzange

    Liken

  12. Hallo Kinderdok,

    1. – (ein Klassiker) – Scharlach
    2. Erythema migrans nach Zeckenbiss und Infektion durch Borrelien
    3. rechts (Kopf)laus, links würde ich auf Hausstaubmilbe tippen! Unterschiede? Ganz viele, aber medizinisch würde ich sagen, daß die Milbe ein Allergieauslöser, die Laus ein Ektoparasit ist.
    4. Windpocken
    5. eindeutig eine Nabelklemme (erst vor vier Monaten bei meiner Tochter gehabt)

    Liebe Grüße & bloß nicht über den Troll ärgern,
    Inga

    Liken

  13. Huhu, Kinderdok!

    Na dann will ich mich mal dran wagen^^

    1. Scharlach
    2. Wanderröte nach Zeckenbiss
    3. links Milbe, rechts Kopflaus
    4. Windpocken
    5. Nabelschnurklemme

    Ich find das Blog schwer okay, auch ohne Impressum ;o)

    Liebs Grüßle
    Tanja Frau Wocken

    Liken

  14. 1. Scharlach
    2. Wanderröte nach Zeckenbiss?
    3. Das linke könnte eine Zecke sein, finde ich aber nicht so eindeutig.
    Das rechte ist eine Kopflaus.
    4. Windpocken
    5. Nabelklemme

    Liken

  15. 1. Scharlach
    2. Borreliose
    3. Vieh a) Zecke, Vieh b) Laus
    4. Windpocken
    5. Nabelklemme
    Nun bin ich mal gespannt, wie viele ich als „nur Mutter“ richtig habe ;-))

    Liken

  16. 1. Scharlach
    2. Borreliose (auf der Schulter?)
    3. Milbe
    4. Kopflaus
    5. Windpocken
    6. Nabelklemme

    Tschakka! Aber wahrscheinlich nicht alles richtig. Letztlich bin ich mir nur bei 1,5 und 6 sicher.

    Liken

  17. 1. Scharlach
    2. Prellung?
    3. Milbe und Zecke? (Keinen Schimmer)
    4. Windpocken möglicherweise oder Frühpubertät
    5. Eindeutig eine Nabelklemme für Neugeborene

    Liken

  18. ad1) scharlach
    ad2) ein erythema migrans – borrelliose also
    ad3) links die krätzemilbe -verursacher von scabies, rechts eine kopflaus. beide jucken ganz ordentlich, die milbe bohrt sich aber als ganzes in die haut, die laus sticht „nur“ mit dem stechrüssel zu.
    ad4) schafblattern/varizellen
    ad5) keine ahnung, aber die gesamte fragenthematik lässt mich vermuten, dass es irgendwas ist um die viecher aus 4) loszuwerden 🙂

    Liken

  19. Guten Morgen,
    hey Klasse.
    Antwort zu 1.) Scharlach
    2.) Borreliose/Wanderröte
    3.) eine Milbenart?
    eine Wanze?
    Unterscheidung: die Milbe lebt von abgestorbenen Haut- zellen, die Wanze saugt Blut
    4.) Windpocken
    5.) eine Nabelklemme
    Gruß
    Lenia

    Liken

  20. 1) Dafür musste ich als Informatiker kurz recherchieren: Klare Scharlach-Symptomatik!

    2) Wanderröte… Tritt unter Umständen nach einem Zeckenbiss auf (an der Bisstelle) und ist ein gutes Indiz für ne Lyme-Borreliose. Muss man als Pfadfinder-Leiter und Schwarzwälder wissen.

    3) Beides sind Parasiten. Das rechts ist ne Laus aus der Gattung Pediculidae (weiß ich jetzt dank Wikipedia), und bei dem Viech links tippe ich mal auf ne Zecke (gemeiner Holzbock). Unterschied? Die Laus wird von Mensch zu Mensch übetragen, die Zecke krabbelt aus dem Gras am Menschen hoch…

    4) Windpocken! Yeah!

    5) Schwierig. Ist das nicht einer diesr praktischen Verschlüsse, um Plastiktüten (z.B. in der Küche) zu verschließen?

    Liken

  21. 1. ist Scharlach
    2. ein Zeckenstich? Die ringförmige Wanderröte könnte das Symptom der Borreliose sein.
    3. die Räudemilbe (nach der genauen Art der Milbe musste ich googlen 😉
    4. (Kopf)laus
    5. Windpocken
    6. muss ich passen… ich kenne eine solche Zange zum Entnehmen der Mini-Stecksicherungen meines Autos, aber das wird hier nicht gemeint sein 😉 chirurgische Pinzetten haben zwar auch eine Einkerbung zum besseren Greifen von Fäden, aber die sind wohl kaum aus Plastik… Nein, da fällt mir sonst nichts zu ein.

    Liken

  22. 1. Scharlachzunge
    2. Borreliose nach Zeckenbiss
    3. Links: Sarcoptes-Milbe. rechts: Floh
    4. Windpocken
    5. sieht aus wie eine Zeckenzange

    Liken

  23. 1. müsst ich raten oder googlen und das will ich net, das is Beschmuuuuh
    2. Borreliose
    3. Floh und Kopflaus, ersteres steht auf Haut, zweiteres auf Haare.
    4. Doofe WINDPOCKEN!
    6. Zeckenpinzette?

    So alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen. Fehler zu machen behalte ich mir vor ^^ ist ja auch nur ein Quizspaß ^^

    Liken

  24. 1. Scharlach (eitrige Tonsillitis mit Beta-hämolysierenden Streptokokken)
    2. Erythema migrans bei Borreliose nach Zeckenbiß / (eher unwahrscheinlich) Hautpilzerkrankung
    3. links Hautmilbe, rechts Laus
    4. Windpocken
    5. ?? Verschlussclip für Gefrierbeutel ?? Nasenfremdkörper ?? neumodische Spriale ?? Spielzeugteil

    Liken

  25. Au Toll, ein Quiz!
    1. Scharlach
    2. Hausstaubmilbe
    3. Kopf-Laus
    4. Windpocken
    5. Nabelschnurklemme (die vom Junior habe ich sogar noch irgendwo)

    Liken

  26. Ich tippe mal drauf los:
    1. Scharlach (Aussschlag und rot-weiße Zunge)
    2. Zeckenbiss (kreisrunde wachsende Rötung)
    3. Hausstaubmilbe und Kopflaus
    4. Windpocken (Google-Bildersuche erster Treffer)
    5. Nabelklemme (nachdem Google keine solche Zeckenzange angezeigt hat,…)

    Wenn das alles stimmt, fange ich bei Dr. House an.
    Gruß
    der Mountainking

    Liken

  27. Oh, toll. Was zum spielen 🙂
    Ich sag mal:
    1. Scharlach?
    2. dieser kreisrunde Borreliose-Ausschlag, wie auch immer das hieß?
    3. Hm. Könnten Läuse sein. Das linke Vieh sieht anders aus 😉 aber da bin ich überfragt.
    4. Vielleicht Windpocken?
    5. ohje. Erinnert mich an eine Nabelklemme für Neugeborene, aber keine Ahnung.

    Liken

  28. Also…

    1. Scharlach
    2. Erythema migrans oder auf Einfach: Wanderröte nach Zeckenbiss
    3. Links könnte eine Hausstaubmilbe sein, rechts ist eine Kopflaus (und jetzt juckt es mich *g*)
    4. sieht nach Windpocken aus (nu juckts noch mehr) und
    5. ist eine Nabelklemme.

    Liken

  29. 1. Scharlach
    2. Zeckenbiss
    3. Eine Laus / Läuse
    4. Masern
    5. So nen Ding um den Schlauch vom Tropf abzuklemmen? Oder um ne Tüte zu zu machen. Altnativ ne Zeckenzange oder sowas?

    Hab ich gewonnen? 🙂

    Liken

  30. 1. scharlach
    2. so ein ring nach nem zecken biss? borreliose? bin mir nicht sicher
    3. eine milbe und eine laus. bäh 😉
    4. masern?
    5. eine nabelklemme!

    Liken

  31. 1) Scharlach
    2) Wanderröte nach Zeckenbiss
    3) Hausstaubmilbe, Kopflaus
    4) Windpocken
    5) keine Ahnung, eventuell eine Zeckenzange

    (kein Arzt, nur Mutter)

    Liken

  32. hm… ich versuche mich mal…
    1. ist auf jedenfall Scharlach…
    2. kann ich nur raten…. evtl Gürtelrose? Kommt die bei Kindern auch vor?
    3. Das sind Kopfläuse.. die eine gemalt, die andere unterm Mikroskop *fg* …oder sollte die dicke vielleicht eine Filzlaus sein? Oder sie ist einfach nur vollgefressen… hrm.. *peinliches rumgestammel folgt*
    4. Windpocken
    5. Sieht aus wie eine Klemme eines Katheter-Schlauchs..

    Gruß,
    by Juli

    Liken

  33. Na dann mal los:
    1: Masern
    2: Borreliose (?)
    3: Milbe
    4: Kopflaus
    5: Windpocken
    6: Nabelklemme bei Neugeborenen

    Bin gespannt, was ich gewonnen habe, vielleicht so ein ekliges Holzstäbchen zum Betrachten der Mandeln?

    LG Tinchen

    Liken

  34. 1. Scharlach?
    2. ein unschöner Ausschlag, vielleicht eine lokale Allergie, also dass da was drauf gelegen hat, worauf die Hautpartie reagiert hat?
    3. Zecke voll und Zecke leer
    4. Windpocken
    5. Nabelklemme

    Krieg ich jetzt nen Gummipunkt? 😉

    Liken

  35. ich tippe auf:
    1 ==> diabetes
    2 ==> zeckenbiss, die ungesunde variante
    3 ==> kopflaus und „anderekörperstellen“-laus?
    4 ==> pointillismus masern
    5 ==> das sieht nach einer klammer aus, mit der man frischhaltebeutel zuklemmen kann… in medizinischem kontext: stuhlprobenbeuteltransportsicherungsklemme?

    Liken

  36. 1. Scharlach
    2. Tippe auf Zeckenbiss
    3. Milbe und Kopflaus
    4. Windpocken
    5. Nabelklemme

    Werde ich jetzt von simpler Papa zu Arzt befördert? 😉

    Liken

  37. wow, was sind alle schon fleissig – schon über 30 haben mitgemacht – und bisher hat nur einer alles richtig …
    bei frage 3 nicht so sehr am „unterschied“ aufhalten, es geht nur drum, welche viecher das sind.
    am schwersten: frage 2 und 5 und das linke tier …

    nun denn, bis morgen abend läufts noch, dann werden alle antworten geoutet – keiner kann sich hier blamieren, und der gewinner bekommt 5 fragen an den kinderdok geschenkt.

    Liken

  38. 1. Stachelbeerallergie
    2. Biss von Spiderman/Batman/von einem der Teletubbies
    3. Haferflocke unter Elektronenmikroskop
    4. Hm. Hundkatzemaus?
    5. Kevin war allein zu Haus und hat bis dato unbekannte Beeren zu sich genommen (siehe auch 1.)
    5. Frischhalteklammer für Gefrierbeutel

    🙂 Ist doch alles richtig, oder?

    Liken

  39. 1. Scharlach

    2. Wanderröte nach Zeckenbiss

    3. Links Floh, rechts Milbe (geraten)

    4. Windpocken

    5. Hmm, keine Ahnung, also rate ich mal. Verschlussclip für Stoffwindeln. ^^

    Liken

  40. 1. ich tippe auf scharlach
    2. borreliose nach einem (zecken?) biss
    3. also das rechte bild ist eindeutig eine kopflaus. und das linke vielleicht eine filzlaus (also der aufenthaltort am körper wäre dann der unterschied)
    4. sieht nach schafblattern aus (also windpocken für die deutschen)
    5. das weisse ding ist eine nabelklemme (eignet sich allerdings auch hervorragend zum schließen von gefrierbeuteln 😉 )

    lg sttina

    Liken

  41. von scharlach bis zeckenbis und kopflaus… nöööö-

    das is weltraumherpes !!!!

    eine schöne krankheit, wenn man(n) nicht weiterkommt…..grins

    Liken

  42. 1.) Scharlach
    2.) Erythema Migrans
    3.) links Filzlaus – rechts Kopflaus
    4.) Windpocken
    5.) Zeckenzange – besser klappts aber mit einer spitzen dünnen Pinzette, zumindest meiner Erfahrung nach

    Liken

  43. 1. Scharlach

    2. Schwer zu sehen, dazu müsste das Foto etwas größer und schärfer sein. Wegen der anscheinend ringförmigen Verfärbung würde ich auf Insektenstich/Biss tippen, vermutlich Borreliose

    3. Hausstaubmilbe, Zecke

    4. Windpocken

    5. Sieht wie ’ne normale Verschlussklemme aus, z.B. für Beutelverschlüsse o.ä.

    Gruß,
    Jerry

    Liken

  44. 1. Ist Scharlach, denn das Wort Himbeerzunge ist dafür reseviert.
    2. Ein Erythema migrans, also Borreliose im Anfangsstadium.
    3. Eine Milbe (Sarcoptes scabiei) vesus eine Laus.
    4. Sternenhimmel, also Varizellen
    5. Nabelschnurabklemmdings.

    Liken

  45. 1.Scharlach
    2.Wanderröte (Erythema migrans)nach Zeckenbiss
    3. links: Milbe rechts: Laus
    4.Windpocken
    5. Nabelschnurklammer

    Liken

  46. 1. Scharlach
    2. Borreliose
    3. Kopflaus
    4. Krätze
    5. Windpocken
    6. Nabelschnurklemme (obwohl ich beim ersten Hinsehen eine Zeckenzange gesagt hätte)

    Liken

  47. Soo…

    1. Scharlach
    2. Borreliose nach einem Zeckenbiss
    3. Grabmilbe und Kopflaus (jetzt juckt’s mich am Kopf, nur weil ich das schreibe!)
    4. Windpocken
    5. Ist das eine Zeckenzange in einer Form, die ich nicht kenne? Oder ein Gerät, das man nur kennt, wenn man mal beim Kinderarzt war, von seiner eigenen Kindheit abgesehen? 😉

    Liken

  48. Ok, ich nehme die Zecke bei 3. zurück und tippe auf Filzlaus.

    1. welche krankheit umschreibt die konstellation enanthem, exanthem, himbeerzunge?
    -> Scharlach

    2. was ist das hier?
    -> Wanderröte nach Zeckenbiss

    3. was unterscheidet diese zwei netten zeitgenossen voneinander – vulgo, welche viecher sind das?
    -> Links Filzlaus, rechts Kopflaus

    4. wie heißt diese schöne krankheit?
    -> Windpocken

    5. und welches ding ist das?
    -> Nabelklemme

    Hab ich jetzt gewonnen? 😉

    Liken

  49. 1. Scharlach
    2. Zeckenbiss.. ob Borelliose oder FSME? Ich sage einfach mal Borelliose.
    3. (Hausstaub-?)Milbe und Kopflaus
    4. Mumps
    5. so ne Klemme/Schere zum Durchtrennen der Nabelschnur

    Liken

  50. Hallom kinderkok!
    Mein Mann behauptet, ich sei ein gut ausgebildeter Hypochonder. Das ist MEIN Quiz!
    1) Streptokokkenangina (Scharlach)
    2) Borreliose (verdacht)
    3) Hausstaubmilbe (rechts) Kopflaus (links)
    4) Windpocken
    5) Klammer zum Nabelabbinden

    Hoffentlich wars dann doch so richtig;-)), aber Fall 1 ist hier gerade 2 Wochen her.

    Liken

  51. Ehhh, das kommt, wenn man nicht genau hinschaut! Natürlich ist die Milbe links und die Laus rechts!! ;-))

    Liken

  52. Hallo,

    als sonst nur stille Mitleserin möchte ich hier auch mal mitmachen.

    1. Scharlach

    2. Exanthem nach Biss einer Zecke, die mit Borrelien infiziert war –>
    Borreliose, Behandlung mit Antibiotika erforderlich

    3. es sind beides Milben, das linke ist eine Grabmilbe, die ihre
    Exkremente in die Haut ablegt und die schöne Krankheit Krätze
    verursacht. Das rechte Tier ist, denke ich eine Hausstaubmilbe, auf deren Exremente viele allergisch reagieren.

    4. Windpocken

    5. Dieses nette Teil ist eine Katheterklemme.

    dufftown

    Liken

  53. 1. Scharlach
    2. Erythema migrans, die „Wanderröte“ – Zeichen einer Borreliose nach Zeckenstich
    3. Flöhe & Läuse lassen grüßen
    4. Windpocken
    5. gute Frage, ich tendiere am ehesten zu einer Zecken-Zange

    Liken

  54. 1. scharlach, 2. erythema migrans -> borreliose, keine ahnung was das links ist, vielleicht eine hausstaubmilbe aber rechts sieht mir auf jeden fall nach einer gemeinen kopflaus aus. dann 4. windpocken und tja… sieht ein bisschen aus wie eine verschlussklammer eines katheters.

    Liken

  55. Juhu, Ablenkung von Mibi…
    Und sogar noch halbwegs fachspezifische…
    1. Scharlach! Als ich das prophylaktisch noch mal gegoogelt habe (ich studier Tiermedizin, ich muss das nicht können), bin ich sogar promt auf das Bild gestoßen;-)
    2. Ein Erythema migrans oder Wanderröte, wahrscheinlich als Reaktion auf eine Infektion mit Borrelia burgdorferi (böse, böse Zecken!). Hat Mibi-lernen doch was gebracht…
    3. Das linke Bild ist eine Sarkoptes-Milbe (auf den ersten Blick erkannt – ich hasse Parasitologie), die in Gängen in der Epidermis lebt und Krätze verursacht (auch bei Hunden sehr beliebt…), das rechte Bild ist eine Kopflaus, die im Haar lebt und alle paar Stunden Blut saugt (spielt bei Tieren keine besonders große Rolle – Läuse sind meinem Para-Buch nur 4 Seiten wert, Strongyliden (Nematoden) 65 – so setzt man Prioritäten!)
    4. Windpocken (google lässt grüßen)
    5. Das Ding hätte ich als Nabelklemme identifiziert – hab ich selbst noch nicht gesehen… bei Tieren hat die Nabelschnur max 3/4 der Körperlänge -> Die reißt, sobald der Neonat draußen ist, bzw Mama wieder aufsteht.
    Irgendwie ist das ein schönes Gefühl, wenn man nach 3 Jahren Studium wenigstens mit Exanthem und Enanthem was anfangen kann und gängige Parasiten erkennt!
    Alles Liebe
    Insa

    Liken

  56. 1. Scharlach
    2. Könnte ein Zeckenbiss sein
    3. Sarcoptes (auch als Krätzemilbe bekannt)
    4. Pediculidae (Menschelaus)
    Eine Sarcoptes ist eine Spinne während eine Pediculidae zu den Insekten gehört. Die 8 Beine der Krätzemilbe sind nur sehr schwer zu erkennen.
    Weiterhin lebt die Laus meist im Haare ihrer Wirte während die Milbe in der Haut sich Gänge frisst.
    5. Windpocken
    6. Ich weiß nicht für was du das Ding benutzt, aber ich mache damit die Gefrierbeutel zu. So ne Klippding halt 🙂

    Das nächste mal nimm am besten ne Paar Fotos die nicht ganz vorne bei Google zu finden sind, dann wirds wirklich anspruchsvoll 😀

    Liken

  57. 1) Scharlach
    2) Wanderröte nach Zeckenbiss
    3) links- keine Ahnung rechts- Kopflaus
    4) Windpocken
    5) Nasenklammer???

    Liken

  58. Hm… dann versuch ich auch mal.

    1. Scharlach
    2.Hm… *rat* Erythema migrans
    3. *rät noch mehr* Eine Hausstaubmilbe und eine Kopflaus *schüttelt sich*?
    4. Windpocken
    5. Eine Nabelklemme

    Ich bin gespannt auf die Lösungen 🙂

    Liken

  59. Ok, dann will ich auch mitmachen.

    1. sollte Scharlach sein (mußte ich aber googeln, hab noch keine Kids)
    2. sieht aus wie ein wandernder Ring nach einem Zeckenbiß, ergo Verdacht auf Borreliose (Erythema migrans, wie ich bei pharmama gelernt habe)
    3. das ist einmal eine (Hausstaub)Milbe (Spinnentier, 4 Beinpaare) und einmal eine Laus (Insekt, 3 Beinpaare)
    4. Windpocken? (mein Bruder sah damals so aus)
    5. keine Ahnung. Sieht aus wie eine Klemme. Kann man damit Schläuche oder sowas abklemmen?

    OK, auf die Auflösung bin ich gespannt!

    Liken

  60. 1. Scharlach
    2. Borelliose nach Zeckenbiss
    3. Hausstaubmilbe (li) und Kopflaus
    4. Varizellen/Windpocken
    5. sieht aus wie eine Nabelklemme

    Gibts auch einen Preis?

    Liken

  61. Ha! Eat this:

    1. Scharlach *hmmm* Himbeeren
    2. Eythema migrans bei Borreliose
    3. das linke ist eine Krätzmilbe (Sarcoptes scabiei), das rechte eine Kopflaus (Pediculus humanus capitis)
    4. das ist der bunte Sternenhimmel – Windpocken
    5. eine Nabelschnurklemme

    Liken

  62. 1. Scharlach
    2. Wanderröte bzw. Borelliose
    3. Milben (Hausstaub-/Krätzmilbe)
    4. Windpocken
    5. Zeckenzange

    Hoffentlich blamiere ich mich nicht zu sehr *gggg*
    Meine Kinder hatten noch nichts von alledem

    LG
    Stoni

    Liken

  63. 1. Scharlach
    2. Insektenstich mit allergischer Reaktion?
    3. links Zecke, rechts – weiß ich nicht.
    4. Windpocken
    5. Zeckenzange!? – der Jahreszeit wegen …

    Liken

  64. 1) Scharlach
    2) Wanderröte (Borrelien)
    3) Krätzemilbe
    4) Kopflaus
    5) Windpocken?
    6) Nabelklemme

    Liken

  65. 1.) Scharlach
    2.) Erythema migrans oder Wanderröte (Zeckenstich mit Kringel drum)
    3.) Hausstaubmilbe
    4.) Laus
    5.) Varizellen
    6.) Entweder eine Nabelklemme oder eine Zeckenzange. Das Bild ist leider etwas klein. Außerdem hatte ich noch keine Nabelklemme in der Hand… in drei Wochen weiß ich aber hoffentlich mehr…:-D

    Grüße!

    Liken

  66. Na, mal sehen, ob ich noch etwas behalten habe… ;-))

    1.) Scharlach (hatten wir auch schon – argh, am nächsten Morgen war´s mir sofort klar, aber am Abend zuvor habe ich Quarkwickel gemacht, in Ermangelung eines „Naturquarkes“ mit „Kräuterquark“. Ganz schlechte Idee – musste dem Junior die eingetrockneten Kräuterreste von der Haut waschen; was für ein Akt… )

    2.) Sieht aus wie ein Erythema migrans; Borrelien-Infektion nach Zeckenbiss

    3.) Links: Floh, rechts: Laus
    Doofe Viecher, doofe Wascherei… *seufz*

    4.) Ist der behaarte Kopf befallen? Und die Schleimhäute? Dann tippe ich mal auf Varizellen. (Außerdem scheint das Kind nicht lichtempfindlich zu sein…;-))

    5.) Ähm, kalt erwischt. Im ersten Moment habe ich an die Klipse für die Plastiktüten gedacht. Könnte aber auch eine Katheterklemme sein. Gibt´s das Bild auch in groß, oder gedreht?

    Liebe Grüße
    Suse, gespannt auf die Lösung…

    Liken

  67. Hmm…
    1. Scharlach
    2. Sieht nach Boreliose aus
    3. eine Milbe und eine Zecke?
    4. Windpocken
    5. Nabelklemme

    Liken

  68. Da ich ja nur in der Laienliga mitspiele probiere ich auch mal mein Halbwissen:
    1. Scharlach
    2. Ringelröteln
    3. Milbe
    4. Zecke (bin ich mir aber nicht wirklich sicher – ich seh die Viecher nur immer schon halb voll am Hundetier hängen)
    5. Windpocken
    6. Zeckenzange

    So und nu bin ich ja mal gespannt….

    Liken

  69. Na dann versuch ich mal mein „Glück“:
    1. Scharlach – sehr einfach, hatte meine Tochter gerade …
    2. Borreliose würd ich tippen
    3. Hausstaubmilbe (sticht nicht, kann aber Allergien auslösen)
    4. eine Laus (Kopflaus) (Stechen und können Krankheiten übertragen)
    5. Windpocken
    6. Nabelklemme

    Viele Grüße
    Andrea

    Liken

  70. Ich habe nochmal über meine Antwort zum linken Tier gegrübelt und bin inzwischen sicher, daß es eine Krätzmilbe und keine Hausstaubmilbe ist. Der Unterschied wäre dann, daß die Kopflaus ein Ektoparasit und die Grabmilbe (glaube ich, ist die richtige biologische Bezeichnung, denn Krätze ist nur die ERkrankung) ein Endoparasit ist.

    So, jetzt müßte es aber stimmen.

    LG, Inga

    Liken

  71. Hmm.
    1: Scharlach?
    2: Wanderröte nach Zeckenbiß?
    3: Krätzemilbe Kopflaus?
    4: Windpocken?
    5: Nabelklemme?

    Wild geraten, vielleicht hilfts ja was 😉

    Liken

  72. 1. Scharlach (per Wikipedia: Himbeerzunge)
    2. Borreliose?
    3. Kraetzemilbe (per Riesenmikroben :-), Kopflaus (Wikipedia: Zecke, Floh, Laus probiert)
    4. Windpocken (Wikipedia: Windpocken probiert)
    5. da muss ich passen …

    Liken

  73. Oh ich merke gerade ich habe die Bilder durchnummeriert, also so ist es richtig

    1. Scharlach
    2. Borreliose
    3. links Krätzmilbe, rechts Kopflaus
    4. Windpocken
    5. Nabelklemme

    Liken

  74. Ok.. ich als stille Mitleserin kann nicht wiederstehen und versuche mich mal an den Aufgaben:

    1. Scharlach
    2. Zeckenbiss
    3. Milbe
    4. Laus
    5. Windpocken
    6. Nabelklemme

    lieben Gruß
    Ceryl

    Liken

  75. Hej Kinderdoc,
    dann versuch ich auch mal mein Glück:
    1.Scharlach – u.a. himbeerrote Zunge
    2.Borreliose
    3.Läuse (links Nisse und rechts ausgewachsen)
    4.Windpocken
    5.Nabelschnurklemme

    Tolles Rätsel! Toller Blog!

    Lieben Gruss
    SonnenMond

    Liken

  76. 1 Scharlach
    2 Hämatom?
    3 Wanze und Hausstaubmilbe
    4 Windpocken
    5 Nabelklemme

    wären jetzt meine tips bei dem zweiten bin ich allerdings nicht sicher könnt auch ein ausschlag sein schade das man es nicht größer klicken kann

    lg
    fio

    Liken

  77. 1=Scharlach
    2=Zeckenbiss
    3= links krätzmilben rechts läuse
    4=windpocken
    5=nabelklemme

    überigens ein total genialer block, les ihn schon recht lange in der Stille mit …..

    Liken

  78. Ich versuch es mal.

    1. Scharlach
    2. Borreliose
    3. Krätzmilbe
    4. Kopflaus
    5. Windpocken
    6. Klemme, die man verschlucken kann

    Liken

  79. 1. Scharlach
    2. Wanderröte (Symptom der Lyme-Borreliose)
    3. Krätzmilbe und Kopflaus
    4. Windpocken
    5. Nabelschnurklemme

    Coole Sache, so ein Quiz.

    Liken

  80. 1. Scharlach (noch nie gehabt)
    2. Wanderröte (Symptom der Lyme-Borreliose)
    3. Krätzmilbe (widerlich) und Kopflaus (ebenso) – also außer von der Größe her kein Unterschied
    4. Windpocken (gehabt)
    5. Nabelschnurklemme (da mußte ich wirklich überlegen, die letzte die ich sah, war blau)

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.