fussball off topic

ich muss sagen, ich habe mich selten so sehr auf ein fussballspiel gefreut wie heute gegen manchester. ich habe mit schalke so wenig am hut, wie nessy mit bayern münchen, falls man den vergleich versteht, und trotzdem: wer die spiele gegen die freundlich zurückhaltenden italiener letztens gesehen hat, hofft auf ein mehr am heutigen abend.

und schließlich muss ich mitreden können. wenn am nächsten tag die begeisterten fussballjungs jenseits des zehnten lebensjahres durch die tür kommen – egal, welches vereinstrikot sie gerade anhaben – muss der kinderdok wenigstens ein wenig schlau vom fussballabend reden können. das war zur fussball-wm so, das ist so, wenn der heimische club mal live im fernsehen oder heimwärts spielt. ist so ähnlich wie mit den angesagten sendungen auf kika oder rtl2 – ein wenig mitreden ist immer drin. nicht, dass ich mir sämtliche schwammkopffolgen verinnerliche oder irgendeine ahnung habe, was dragonball z bedeutet – aber wenigstens muss ich eine grobe vorstellung davon haben – ungefähr so, wie ich weiß, dass es so was wie goa gibt und wo es ungefähr liegt, oder was zwölftonmusik ist.

na gut. genug der bemühten bezüge zwischen dem cl-halbfinale und kids and me 😉  – frau kinderdok macht heut irgendwas mit ihrer freundin, die kinderdokkinder sind bei anpfiff schon im bett – da werd ich schon für sorgen – und dann sind raul, manuel und ich in blau gekleidet und die roten hoffentlich am ende nassgemacht.

17 Antworten auf „fussball off topic“

  1. klingt nach dem gleichen programm wie hier heute.
    gut, dass ich diejenige bin, die mit den freundinnen fortgeht…
    viel spass dem kinderdok, ich hoffe für meinen haussegen sehr, dass schalke gewinnt!

  2. komisch, irgendwas machen wir falsch. bei uns bleibt der mann zu hause und guckt irgendeinen komischen „männer-film“, während ich mit der herzensfreundin ins stadion gehe oder in der kneipe fußball gucke…
    allerdings nicht für die blauen (okay, heute abend schon…muß man ja), sondern immer nur grün-weiß! :o)

    viel spaß heute abend
    wünscht
    nadine

    1. Ne, ne da wird bei euch alles richtig gemacht!! Bei mir is das übrigens genauso!! :)) Find ich super!
      Liebe Grüße
      Sabrina

  3. Um „mitreden“ zu können gucke ich mir in diesem Fall allerhöchstens die Schlagzeilen am nächsten Morgen an. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich Verschieden.

    1. Faszinierend, dass ich hier scheinbar kommentiert habe, bevor ich den Post überhaupt gelesen habe. Kann mir das wer erklären?
      Und nein ich gucke entweder die Spiele oder ignoriere sie ganz….

  4. Das war dann wohl eher nix…

    Aber dafür kannst Du ja bei Deinen kleinen Kunden psychologische Aspekte einfließen lassen wie

    „Manchmal muß man eben auch anerkennen, wenn der andere einfach besser ist.“

    🙂

  5. haha, Dragonball? Kommt man damit immer noch an? Dann werde ich ja demnächst mit meinen kleinen Patienten im Pädiatrie-Praktikum gut „bonden“ können:-)

  6. Ich würd‘ ja glatt wetten, dass die Jungs bei der Frauenfussball-WM nicht mitsprechen können, wegen Desinteresse. *g*

    Fussball interessiert mich so, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: