Lest keine Blogs. Geht wählen, SaAn, RhPf und BaWü!

o.T. 😎

19 Gedanken zu “Lest keine Blogs. Geht wählen, SaAn, RhPf und BaWü!

  1. ich hab bereits am Donnerstag per Briefwahl gewählt und das ist tatsächlich der Afd zu verdanken. trotz „Bitte keine Werbung einwerfen“-Aufkleber am Briefkasten haben die ihren Sondermüll reingesteckt und so konnte ich mindestens dafür sorgen, dass die prozentual weniger bekommen. sonst hätte ich es wohl gelassen. aber ich war geschockt was hier in BaWü so alles auf dem Wahlzettel stand. WAS? die Republikaner gibt’s noch?

    Liken

    1. Das schreit aber nach einer Unterlassungserklärung.

      Bei mir waren es die CDU, die SPD und die Grünen, die meinen „Keine Werbung“-Aufkleber ignoriert haben.

      Liken

  2. Wir in Bremen hatten am 10. Mai 2015 das vergnügen und es dürfen die nächsten Jahre die üblichen Dilettanten von SPD und Grüne für Chaos sorgen.
    Immerhin besser als diese Besorgte Bürger Partei

    Liken

  3. ich geh grad noch duschen und dann gehts los. wie war das noch, wer afd waehlt, macht am besten noch ein zweites kreuz zur sicherheit bei der npd, doppelt haelt besser. und alle anderen wissen ja hoffentlich wie demokratie funktioniert!

    Liken

  4. Okay, ich setz mich in den Zug, fahr jedes der Bundesländer ab und geh da wählen. Sollen die mich doch aufhalten… keine Wahlberechtigung… PAH!

    ;D

    Liken

  5. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass all Deine Leser nette, intelligente, aufgeschlossene Menschen sind, die dauz beigetragen haben, dass Desaster der Wahlergebnisse noch schlimmer zu machen.
    Mal ehrlich: Was für Menschen wollen ein #AfDerjucken????

    Liken

  6. Ich musste beim Wahlzettel grinsen. Der AfD-Kandidat war früher mal mein Nachbar. Einer von der Sorte „Am Gartenzaun stehen und drauf warten ob die Nachbarn mit dem Rasenmähen eine Minute in die Mittagsruhe reinkommen und dann laut meckern“. Der war früher schon ein Wutbürger 🙂

    So, jetzt geh ich mal Ergebnisse gucken

    Liken

  7. Ich habe zum Thema „wählen gehen“ einen netten Kommentar auf dem Radiosender meiner Wahl gehört. Wählen gehen ist wie zum Zahnarzt gehen. „Raubt Zeit, kann nerven, aber wenn man es nicht macht, wird es braun!“

    Gefällt 2 Personen

Gib Deinen Senf dazu. (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.