Warum ich impfe … gegen Tetanus

Wir hatten als Studenten im Praktischen Jahr in der Kinderklinik zweimal die Woche "Stationsvisite", so hieß das wohl, d.h. wir sind dem Chefarzt hinterhergedackelt auf Station, um irgendetwas Spannendes anzugucken. Windpocken beispielsweise. Oder ein Pfeiffersches Drüsenfieber. Oder auch mal nur ein Streckbett nach Oberschenkelfraktur. Ja, damals lagen solche Sachen noch im Krankenhaus herum. An diesem … Warum ich impfe … gegen Tetanus weiterlesen

Für alle, die das Hirte-Impfbuch so toll finden

. Es ist immer einfach, einen Blogbeitrag zu schreiben, der auf einen anderen (externen) Blogbeitrag hinweist. Keine Sorge um den Inhalt, keine Sorge um Interpretationen, einfach nur: Lest dort. In diesem Fall bleibt das besondere Anliegen. Dr. med. Jan Oude-Aost, Kinder- und Jugendpsychiater, durfte ich unlängst auf der Skepkon kennenlernen, auf der er sehr differenziert … Für alle, die das Hirte-Impfbuch so toll finden weiterlesen

Impfgegner sind eine Bedrohung für die Globale Gesundheit

Luftverschmutzung und Klimawandel, Diabetes, Krebs und Herzerkrankungen, Grippepandemien, Fragile Lebensumstände, Antibiotikaresistenzen, Ebola und andere hochansteckende Erkrankungen, schwache Basismedizinische Versorgung, das Dengue-Fieber und HIV - sie sind die Hauptbedrohungen der Globalen Gesundheit, so die Weltgesundheitsorganisation WHO. Und dazu die Impfgegner. Im Englischen nennt es die WHO die Vaccine Hesitancy, also das Herauszögern des Impfens, in ihrem … Impfgegner sind eine Bedrohung für die Globale Gesundheit weiterlesen

Eingeimpft – Presseschau

Dieser Tage (13.9.) kommt ein Film in deutsche Kinos, der meine Impfbefürworter-Filterblase (also 95% der Mitmenschen in Deutschland) im Karée springen lässt: "Eingeimpft". Es ist schon einiges darüber geschrieben worden, kurz zusammengefasst geht es um ein junges Paar, dass sich mit der Entscheidung, ihr Kind (später kommt ein zweites dazu) impfen zu lassen oder nicht … Eingeimpft – Presseschau weiterlesen

Impfdiskussionsdeeskalation

In meinem Alter wird man altersweise, und gerade bei der Diskussion ums Impfen - und davon gibt es derer viele - bin ich nicht mehr so streng und abweisend wie noch vor Jahren. Dennoch gibt es Grenzen. Ich bin überzeugter Impfmediziner, ich denke, das wurde aus zahlreichen Artikeln hier im Blog bereits deutlich. Meine Grundeinstellung … Impfdiskussionsdeeskalation weiterlesen

Zecken und viel Panik

Hurra, die Sonne scheint, und wieder kriechen auf allen Apotheken-Schaufenstern die Zecken in Großformat oder elektronenmikroskopisch verstärkt. Manche Arztpraxen hängen die Werbeplakate der Impfstoffhersteller raus, schön mit knallrot eingefärbten Risikogebieten (inzwischen haben wir die Mainlinie von Süden her überschritten), so dass man denken möchte, die Invasion kommt aus dem Osten und dem Süden. Wir haben … Zecken und viel Panik weiterlesen

Wie ist das mit der Meningokokken-B-Impfung?

Davor haben wir Kinderärzte alle, alle, alle Angst: Im hessischen Lindenfels ist in dieser Woche ein Kindergartenkind an einer Meningokokken-B-Infektion gestorben. Dies soll der traurige Anlass sein, nochmal etwas über die mögliche Impfung gegen diese Bakterien zu schreiben: Meningokokken B werden von Mensch zu Mensch übertragen (als typische "Tröpfchen"-Infektion), können ohne großartige Symptome abgewehrt werden, … Wie ist das mit der Meningokokken-B-Impfung? weiterlesen

Sprich beim Impfen mit Deinem Kind

Was Eltern vor einer Impfung manchmal so sagen: - "Du kriegst heute keine Spritze." - "Der Doktor macht gar nichts." - "Entschuldigung, mein Kind, aber die Mama lässt Dich heute ärgern." - "Stell Dich nicht so an, sonst gehen wir eben wieder und müssen nochmal wiederkommen." - "Komm jetzt her, sonst impft der Doktor Dich … Sprich beim Impfen mit Deinem Kind weiterlesen

Mal kurz rückversichern wegen der Impfmoral

Mutter: "Sind Sie eigentlich eine Impfpraxis?" Ich: "Ja? Wie meinen Sie das?" Mutter: "Naja, impfen Sie alle Kinder, wie das von den Experten der Impfkommission empfohlen wird?" Ich: "Ja. Eigentlich schon." Mutter: "Ohne Ausnahme?" Ich: "Ja, ich bin überzeugt, dass..." Mutter: "Auch etwa Rota?" Ich: "Ja, auch Rota, weil die Säuglinge..." Mutter: "Und auch Tetanus, … Mal kurz rückversichern wegen der Impfmoral weiterlesen

Tolle Spritze

Mutter, Kinderdok, Bobele (knapp sechs Jahre alt) – Letzterer strahlt mich an, als er durch die Türe kommt. Bobele: „Oh, das ist aber alles schön bunt hier.“ Ich: „Äh … ja, danke!“ Mutter: „Ja, er ist grad auf dem Loben-Trip. Alles ist toll und schön.“ Bobele: „Wow, das ist aber eine tolle Liege.“ Mutter: „Sehen … Tolle Spritze weiterlesen