Kein Kind muss schlafen lernen (Eine seltsame BVKJ-Pressemitteilung)

"Herr Doktor, wir sind völlig verzweifelt, die kleine Marie will immer noch nicht alleine in ihrem Bett schlafen.""Aber sie ist doch auch erst vier Monate alt.""Aber in der Krabbelgruppe schlafen alle schon alleine. Und auch durch." "Herr Doktor, was sollen wir nur tun. Der Josip kommt jede Nacht dreimal. Dann weint er ganz viel. Und … Kein Kind muss schlafen lernen (Eine seltsame BVKJ-Pressemitteilung) weiterlesen

Am kurzen Bändchen

Letztens hatte ich einen "geheimen Termin", so nennen wir etwas kryptisch die Termine, wenn Eltern nicht sagen wollen, um was es geht (übrigens schwierig für die fMFA, weil die ja abschätzen muss, ob sie einen kurzen, mittleren oder langen Termin vergeben muss). Jedenfalls war es ein junger Mann von 16 Jahren, der sich vorstellte, weil … Am kurzen Bändchen weiterlesen

Die Vorsorgeuntersuchungen – U8

Nun verlassen wir mit den Vorsorgen den Kleinkind-Bereich und stürzen uns auf die schulvorbereitenden Untersuchungen - mit vier und fünf. Jetzt geht es schon um die so genannten Alltags-Skills, um Selbständigkeit, um Beschäftigung in Ruhe und Ausdauer, um soziale Kompetenz. Unwichtiger sind die körperliche Untersuchung, Herzfehler, die bisher nicht aufgefallen sind, sind selten. Rein technisch … Die Vorsorgeuntersuchungen – U8 weiterlesen

Zecken und viel Panik

Hurra, die Sonne scheint, und wieder kriechen auf allen Apotheken-Schaufenstern die Zecken in Großformat oder elektronenmikroskopisch verstärkt. Manche Arztpraxen hängen die Werbeplakate der Impfstoffhersteller raus, schön mit knallrot eingefärbten Risikogebieten (inzwischen haben wir die Mainlinie von Süden her überschritten), so dass man denken möchte, die Invasion kommt aus dem Osten und dem Süden. Wir haben … Zecken und viel Panik weiterlesen

Die Vorsorgeuntersuchungen – U7a

Was machen wir bei Kindern mit drei Jahren? - Körpermaße mit Blutdruck - Sehtest - Diverse Fragebögen an die Eltern - Sprachtest zum Wortschatz - Diverse Steck- und Klötzchenbauspiele - Körperliche Untersuchung Das ist schon ein ganz ordentliches Programm in diesem Alter, aber der Tatsache geschuldet, dass bei der U7a in aller Regel die Kinder … Die Vorsorgeuntersuchungen – U7a weiterlesen

kinderdok kocht

Ich schnipple das Suppengrün nur grob, die Zwiebel wird halbiert und kurz mit der angeschnittenen Seite nach unten im Topf angebräunt. Dann zwei Liter Wasser dazu, hei, das zischt. Den Hahn hinein, das grobe Gemüse dazu, wenig Salz, ein wenig Pfeffer – so. Einmal aufkochen. Das darf knappe zwei Stunden köcheln. Temperatur dabei weit runter … kinderdok kocht weiterlesen

@BVKJ: Info und Schulung der Betreuer von Kindern mit Krampfanfällen wichtig

"Leidet ein Kind unter Epilepsie, sollte das Personal des Kindergartens und später Lehrer über Notfallmaßnahmen informiert sein. „Die wenigsten wissen, dass sie bei einem Anfall dem Kind nichts Hartes in den Mund stecken oder es fixieren dürfen. Idealerweise erhält das betreuende Personal eine Schulung, wie es sich im Notfall verhalten sollte. Dazu gehört, dass sie … @BVKJ: Info und Schulung der Betreuer von Kindern mit Krampfanfällen wichtig weiterlesen

Die Vorsorgeuntersuchungen – U7

Die U7 oder "Die unbeliebteste Vorsorgeuntersuchungen aller" oder "Heute gehts schnell" oder "Seufz". Marc-Anton schreit bereits die gesamte Praxis zusammen, im Zimmer zum Vermessen redet die "Tante" (die fMFA) und die Mutter mit Engelszungen auf den Kerle ein, damit er sich wenigstens für ein Sechzehntel einer Sekunde vor den Körpermessstab stelle. Das Wiegen auf der … Die Vorsorgeuntersuchungen – U7 weiterlesen

Wenn Kinder Bauchweh haben, wird alles wichtig

Chronische Bauchschmerzen: Wichtige Beobachtungen für die Sprechstunde notieren Chronische Bauchschmerzen haben meistens eine nicht-organische Ursache, doch ist es wichtig, dass der Kinder- und Jugendarzt die Beschwerden abklärt. Von chronischen Bauchschmerzen sprechen Experten, wenn diese seit mehr als zwei Monaten bestehen und die Bauchschmerzen mindestens viermal pro Monat auftreten. Bei der Diagnose der Bauchschmerzen sind Beobachtungen … Wenn Kinder Bauchweh haben, wird alles wichtig weiterlesen

Iss bei Hunger und nicht, wenn Du traurig bist

"Eine norwegische Studie weist darauf hin, dass Kinder, deren Eltern sie häufig mit Essen trösteten, auch später zu „emotionalem Essen“ neigen. „Mit emotionalem Essen stillen Menschen nicht ihren Hunger, sondern sie bekämpfen schlechte Gefühle. Kinder entwickeln Bewältigungsstrategien, um Unangenehmes zu vermeiden. Erhalten sie oft etwas Süßes gegen ihren Schmerz oder andere unschöne Erfahrungen, eignen sie … Iss bei Hunger und nicht, wenn Du traurig bist weiterlesen