13 Antworten auf „offtopic“

  1. schade nur, dass damit christoph hein, martin walser, peter handke oder christa wolf erstmal für die nächsten 10 jahre keine chance haben.
    vielleicht wirds mal daniel kehlmann, der issa noch jung.

    aber eigentlich wäre doch bob dylan am dransten gewesen.

  2. Roth? Den MRR ja schon seit Jahren. Wahrscheinlich wird er’s darum nicht… 😀 Verdient hätte er’s. Auch John Irving wäre unbedingt dran. Aber der hat damals zu laut gemeckert, dass er ihn wohl nie kriegen wird.
    Aber mal ehrlich: Die Entscheidungen der letzten 20 Jahre (von J. M. Coetzee in diesem Jahrzehnt und Grass und Dario Fo in den 90ern mal abgesehen) konnte ich (und die meisten meiner Buchhändlerkollegen) seltenst nachvollziehen. So herrscht auch heute wieder das große Fragezeichen über unseren Köpfe: Womit hat DIE das verdient?
    Für mich ist gute Literatur vor alle Literatur, die auch Leser erreicht. Was hilft der ach so tolle Stil oder – in viel Fällen – auch noch der politische Hintergrund, wenn die Bücher selbst entweder sterbenslangweilig oder für den normalen Leser uninteressant sind.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: