15 Antworten auf „so kann man´s auch nennen“

  1. Wenn einer stilldementen Mutter die passenden Worte nicht einfallen, muss sie sich was einfallen lassen. „Brustnahrung“ klingt doch nett.

    kichert
    ein auch noch stillendes und stilldementes Schäfchen

  2. Nach der Schwangerschaftsvergesslichkeit kommt die Still“blödheit“. Jedenfalls schienen bei mir damals einige Synapsen nicht zu funktionieren. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass der armen Mutter selbst einfachste Begriffe entfallen sind. Wenigstens war sie kreativ.

    1. *grins* Das unterschreib ich mal … Wir nennen es nur „Stilldemenz“.
      Und vorher hat man die Schwangerschaftzdemenz 😉 – da steck ich gerade wieder voll drin *g*. Was ich alles vergesse.

      Sehr originell formuliert *g*.

  3. zumindest lässt das die Alternative „Abgepumptes im Fläschchen“ offen, sagt man nur, das Kind bekäme „die Brust“ ist DAS nicht drin 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: