armer wurm

„herr dokter – ich weiß auch nicht, der kleine war gestern draußen häufchen machen, und dann habe ich da einen wurm gesehen. jetzt bin ich nicht sicher, ob der da drauf geklettert ist, weil´s doch draußen war, oder ob der gleich mit raus kam.“
„war´s ein regenwurm?“
„nein.“
„dann kam´s wohl mit raus.“

16 Antworten auf „armer wurm“

  1. Ihhhhh….. Ich bin ja echt in vielen Dingen schmerzfrei, aber DAS gehört nicht dazu. Und warum muss ich das JETZT so kurz vorm Bettchen lesen? Menno. Gibts was gegen Alpträume? *gg*

    Was hat der betreffende Elternteil gesagt Oder war damit das Gespräch beendet?

    LG Sandra

  2. öhm…warum draußen???
    Ich wußte immer schon, das ich viel zu großzügig mit meinen Kids bin. Bisher durften die immer drinnen, aber ich glaube das überdenke ich noch einmal. 😉

  3. Bäh.

    Zum Thema draußen: auf Spielplätzen, etc. gibt es meist keine Toiletten, wo man mal schnell mit den Kindern hin kann/möchte. Ich nehme an, dass die deshalb draußen gemacht haben. 😉 Oder wie macht man das sonst (wenn’s dringend ist)?
    Man hat ja immer ’nen Tütchen dabei, um Häufchen einzusammeln… nicht?!

      1. Weil das Zielen nicht so einfach ist! Optimale Vorgehensweise m.E.: Taschentuch unterlegen, anschließend mit Tütchen einsammeln 🙂

  4. ist zwar uralt, vielleicht kennt ihn daher kaum einer mehr:
    Methode, einen Bandwurm loszuwerden:
    1. jeden Tag zur gleichen Zeit ein Stück Apfel „einführen“
    2. nach einer Minute ein Stück Keks hinterherschieben
    das Ganze ein paar Tage so durchführen,
    dann nur 1. ausführen
    .. Ihr werdet sehen, plötzlich schaut der Wurm heraus und fragt: „wo bleibt mein Keks?“
    Na und dann habt Ihr ihn 😀

  5. Wir hatten auch grade alle Würmer. Woher? Keiner weiß es, aber sie waren einfach da. Blöden Viecher. Die Katze wurde jedenfalls als Ursache ausgeschlossen. Die Madenwürmer blieben noch eine viel zu lange Zeit, konnten aber seit einer geraumen Weile nicht mehr in unseren Ausscheidungen gesichtet werden.

  6. Achja, Wuermer! Jedes Jahr wieder, aber die Kids muessen auch immer den Schnee essen…øøørghs, zum Glueck gibts das Mittel dagegen rezeptfrei in der Apo und ich muss den Arzt nicht damit belæstigen 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: