wenn kollegen sich treffen

„ah nerv, hast du die letzte abrechnung gesehen? un-ver-schämt-heit, diese kv.“
„du im letzten dienst, die story, pass auf: da war diese mutter … “
„wenigstens ist das essen hier gut.“
„also für die fortbildungskosten hätten sie doch wenigsten …“
„früher gab´s wenigstens an den pharmaständen noch gescheites.“
„hamse gehört, der mischke hat jetzt ´n regress am hals.“
„und seit die den neuen chef haben, ist das doch nix mehr an der klinik da.“
„früher war´s eh anders.“
„waren bei dir im letzten dienst auch so viele, ich sag dir, die werden immer…“
„jaja, meine werden auch ständig schwanger.“
„ooah, diese nervige mutter von dem fünfjährigen gestern, der hat die ja voll im griff gehabt.“
„waren sie denn mit der letzten abrechnung zufrieden?“
„also in der schweinesaison, da hab ich gar kein land mehr gesehen.“
„ich dachte, ich krieg nix mehr, aber der rotz, der grad rumgeht…“
„und ich habe gehört, sie kennen sich ein bisschen mit edv aus?“
„da muss man doch was machen, politisch meine ich. hab ja leider zu wenig zeit.“
„e-card? kommense weg, so´n schrott.“
„der riebel sucht auch schon seit monaten nach´m nachfolger.“
„hat der nicht ´ne tochter?“
„ja, aber die ist doch psychologin. psych!-o!-lo!-gin! muss man sich mal vorstellen.“

kann ich allen nur empfehlen: schreibense ´nen blog. das befreit.

5 Antworten auf „wenn kollegen sich treffen“

  1. Genau, das befreit und ist auch noch Quell der Freude für die Leser!
    Die Frage ist nur, wer wird da ständig schwanger? Die mfa`s? *Stellt sich eine Kinderarztpraxis mit lauter schwangeren mfa´s vor* Naja, die neuen Patienten müssen ja irgendwoher kommen, oder? 🙂

  2. Kann den Tip nur bestätigen. Bloggen hilft! Auch als Mutter, Lehrerin oder betroffener Anhang eines Mediziners. Der Begriff Arzfrau scheint neuerdings gefährlich zu sein 😉

    Und nebenbei unterhälst du auch noch uns neugieren Leser 🙂

    Vielen Dank

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: