goethe war gut

johnny-tyrome-pascale (9 J) sitzt mit dem oberkörper zusammengebeugt hinterm nintendo ds und macht ein quiz, während frau oberärztin anamnese mit den eltern macht.
johnny-tyrome-pascale (schaut kurz hinterm nintendo ds hervor und liest frage vor): „mama stimmt das, dass johann wolfgang von goethe der wichtigste deutsche dichter ist?“
mama (zuckt mit den schultern): „kenn ich nicht…“,  schaut zu frau oberärztin.“… sie?“

(ein gastbeitrag von a.g. – der andere kommt zu weihnachten 😉 )

33 Gedanken zu “goethe war gut

  1. Und…..? Kannte Sie ihn?

    Das erinnert mich an einen Kandidaten bei Jauch (Allgemeinmediziner, der noch eine Facharzt-Ausbildung zum HNO machte). Er hatte zu ergänzen: „Rembrandts Mann mit dem“…. Vorgegeben war u.a. „mit dem Holzbein“. Erraten Sie seine Antwort?

    Liken

    1. Ich hätt‘ mich beschwert. „Der Mann mit dem Goldhelm“ ist nicht von Rembrandt, wie die Wissenschaft seit fast drei Jahrzehnten weiß. Oder glaubt zu wissen. 😉 Und der wichtigste deutsche Dichter ist selbstverständlich Heinz Erhardt. Johnny würde aber eher auf Tim Bendzko tippen. Oder Campino. Je nach Musikgeschmack.

      Liken

      1. Bendzko und Campino bei 9 Jährigen mit dem elterlichen Kulturhintergrund wohl weniger. Eher Sido, Savas und Bushido… (Letzterer plant übrigens ernsthaft eine Partei zu gründen! Hilfe!)

        Liken

    1. ich denke mal , das war jetzt nicht ganz ernst gemeint ?! unsere jugend sollte schon wissen dass deutsche geschichte nicht erst seit “ adolf,dem schrecklichen “ geschrieben wurde ! 🙂

      Liken

  2. na ja , ich kenne eine sozialpädagogin ( tätig beim jugendamt) die dachte schiller gehöre ausschliesslich zum gesangsduo schiller und heppner, die „glocke“ war ihr gänzlich unbekannt !
    …. allerdings , bei malerei muß ich auch passen 😉

    Liken

  3. freundin (27 jahre) meines bruders wohnte schon monatelang in weimar (zog von köln zu) und stand mit meinem vater, der zu besuch war, eines tages vorm goethehaus am frauenplan. o-ton: vater: „ah, hier ist das haus, in dem goethe lange wohnte und auch starb, nicht wahr?“
    bruderfreundin: „goethe wer? kenn isch nisch.“

    Liken

  4. Mal ganz abgesehen von der Bildungslücke: Was ist denn das für ein blödes Quiz? Ob Goethe der wichtigste deutsche Dichter ist ist ja wohl Ansichtssache.

    Liken

  5. …mann, der konnte reimen….
    Jetzt hab ich wieder nen Ohrwurm, da danke 🙂
    Aber ist doch immer so, wenn man mal eben in der Schule aufm Klo war als der drangenommen wurde, oder gar krank, woher soll man den denn auch kennen?
    …wie, Allgemeinbildung? Wasn das?

    (Und „Die Glocke“ von Schiller kann ich sogar auswendig:
    „Loch in Boden,
    Bronze rinn,
    Glocke raus,
    Bimbimbim!“
    Janz eimpfach!)

    Liken

    1. Und ich die Bürgschaft:

      Zu Dyonis dem Menschenfresser,
      schlich Damon mit dem Küchenmesser.
      „Was wollest du mit dem Messer, sprich!“
      „Kartoffeln schälen, verstehst du mich?“

      😀

      Liken

        1. Daddy und Kind reiten im Wind,
          kommt’n Mann, quatschte se an,
          ob Sohnemann nicht mitkommen kann?
          Daddy sagt: „nee“,
          Sohnemann: „ohweh!“,
          Daddy nach Haus,
          Kind tot, aus.

          Liken

        2. Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
          Es ist der Hmhmhm – ich glaube der spinnt.
          Er hält ne Bierflasch‘ unterm Arm.
          *Mensch mach schneller, die wird sonst warm.
          Erreicht den Hof mit Müh und Not
          Er lässt sie fallen – so ein Idiot.

          Liken

  6. Also die Frage ist wirklich blöd….wichtigster Dichter…wer beurteilt so etwas??!! Ich erwarte gar nicht, daß man irgendetwas von Goethe aufsagen kann. ABER der Name sollte schon bekannt sein….alles andere ist beknackt!!

    Liken

  7. Wir hatten in unserem Auto mal zwei kleine Schafe, Schiller und Goethe. Irgendwann kam ein drittes dazu und im Geschäft meine mein Bruder wir sollten ihn Lessing nennen. Alle haben beeindruckt geguckt, dass zwei eher kleine Kinder Lessing mit Goethe und Schiller in Verbindung gebracht haben. Alle bis auf unsere Mutter, die wusste, dass mein Bruder nicht den Dichter sondern die Straße bei Monopoly meinte…

    Liken

  8. Zumindest an einer Waldorfschule ist Goethes Geist äußerst lebendig. Der von Doctore Rudolf Steiner zwar auch noch zumeist, aber der von Goethe beschränkt sich auf die Teilnahme im Deutschunterricht, während der von Steiner fächerübergreifend alle Schüler erschreckt…

    Liken

  9. Immerhin beeindruckt die Mama mit einem dreifachen Bindestrich- Vornamen, dessen zweiten Teil (Tyrome?) ich noch nie gehört habe. Ich wüsste auch nicht, wie ich ihn aussprechen sollte. Bildungslücke?

    Liken

  10. Goethe zu kennen heißt ja nichts, schon gar nicht ihn oder seinen Zeitgeist zu verstehe.. macht also ein nicht-kennen es auch nicht schlimmer. Was nutzt das pure Faktenwissen..
    Wobei der Beitrag ja wohl eher auf das gesamte bildungsunwissen hindeuten soll. Ich mag ihn nicht, ich finde Realismus wie Raabe viel ansprechender.

    Liken

Gib Deinen Senf dazu. (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.