SesamStraße wird 40 – bin ich schon alt?

Ich habe mal zurückgerechnet, aber ja, doch, das kommt hin. Und ich kann mich auch dumpf erinnern, die erste Folge gesehen zu haben. War für alle sehr aufregend. Und ab dann gab es nur noch eins: Sesamstrasse, und zwar 9.30 morgens (da gucken meine Kinder heute kein TV…) Mir haben Bob und Oscar am besten gefallen, Tiffy fand ich doof, Samson zu träge und Liselotte Pulver zu schick. Dann schon lieber später Anke Engelke.
Aber die Klassiker bleiben: Ernie und Bert und das Krümelmonster.

Zum Jubiläum mein Lieblings-Sketch und einer der ältesten Ohrwürmer meinereiner:

auf jeden Fall die wichtigere Nachricht heute als die Familie Wulff.

20 Einträge zu „SesamStraße wird 40 – bin ich schon alt?

  • Hmm wie sind denn ihre Erfahrungen in der Kinderarztpraxis? Kennen die Kinder die Sesamstraße noch? Ich durfte leider die Erfahrung machen, dass viele Kinder das Krümelmonster gar nicht mehr kennen.

    Gefällt mir

  • Hey! Tiffy ist super! Naja, außer ihrem Weckertick…
    Und meine Heldin war eindeutig Finnchen. Ich wollte immer selbst Finchen sein… Schade, dass das Krümelmonster nie in der deutschen Sesamstraße eingezogen ist.

    Gefällt mir

  • Krümelmonster ❤ KEKSE ❤ 😉 Aber auch Kuchen und Muffins und Cupcakes sind nicht schlecht^^ Die Sesamstraße habe ich früher geliebt, wenn ich die nicht gucken durfte war Holland in Not 😀 Oke, ich liebe sie auch heute noch nur gucken kann ich sie leider nicht mehr 😦

    Gefällt mir

  • Mh – Am Anfang kamen in Deutschland doch nur „übersetzte“ Folgen – da gabs weder Samson, noch Tiffy noch Lili Pulver. 1973-1978 gabs keine „deutschen“ Folgen – die fingen erst dann an….

    (mir waren nämlich lange diese deutschen Figuren gar kein Begriff – ich kannte die einfach als Jahrgang 1967er gar nicht – als die kamen, war ich schon zu alt dafür….)

    Gefällt mir

  • Für mich (38) war die Sesamstrasse immer Pflichtprogramm neben „Hallo, Spencer!“. Die aktuellen Folgen sind aber wohl für ADHS-Kinder entwickelt worden. Die waren selbst meinen Burschen (7 und 4) viel zu zappelig, hektisch und schnell geschnitten. Kinderfernsehen muss ja nicht gleich lethargisch sein, aber so was…

    Gefällt mir

  • Baujahr ’82. Das Krümelmonster war (und ist immer noch) mein Favorit! Keeeekse!!! Und die auf so „unmögliche“ Art essen, wie ich das auch gern gemacht hätte.
    Dann Ernie und Bert und Oscar aus der Tonne (aber der war viel zu selten da)
    Tiffy war mir zu pink (war das überhaupt ein Mädchen?!?) und Samson… dass der so schwabbelte, war mir irgendwie gruselig.
    Den Wortwitz mit Graf Zahl hab ich leider erst vor ein paar Monaten wirklich verstanden. Schade eigentlich!

    Gefällt mir

  • Selbstverständlich war die Sesamstraße früher Pflicht. Wie habe ich die ersten Folgen geliebt mit Bob (gesprochen von Lutz Mackensy), Oscar und Bibo. Später waren Tiffy und Samson auch ok, besonders gemocht habe ich kurioserweise aber Herrn von Bödefeld. Die Sesamstraße wie sie heute ist, gefällt mir nicht. Ich bin immer noch traurig, dass Gerd Duwner und Wolfgang Kieling Ernie und Bert nicht mehr sprechen können. Ich vermisse Graf Zahl, Schlemihl, den Großen Mumpitz, die Yip-Yips und Sherlock Humbug. Und natürlich Susanne Klickerklacker, das klüüügste Mädchen der Welt!

    Gefällt mir

Gib Deinen Senf dazu. (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.