Ist sie nicht toll?

Schreib doch mal was Persönliches, hat Frau Kinderdok letztens gesagt. Nicht ständig diese Postings aus Deinem Newsletteraccount oder dieses langweilige Vorsorgeinformationsgeschreibsel, das man in jedem Elternberatungsbuch nachlesen kann. Außerdem muss es ja nicht immer so lang sein.

Die Weisung meiner Frau sei mir Befehl. Hier also ganz persönlich – mein aktueller Lieblingsfernsehwerbeclip:

19 Gedanken zu “Ist sie nicht toll?

    1. Manchen kann man es aber auch nicht recht machen… [ironisch gemeint, nicht böse nehmen]
      Wenn ich als Frau anfange, über Autos zu reden, sind meine männlichen Gesprächspartner schnell genervt. Habe ich bisher meine Autos nach Ladevolumen und Robustheit (Kinder, Hund, Gepäck, gegegentlich Ehemann) gewählt, stand diesmal der Motor (stark) und die Ausstattung (Leder) im Vordergrund. Da ich auf einen entsprechenden Gebrauchten länger gewartet habe (immer diese Preisfrage), habe ich die Entwicklung der Autoindustrie über beinahe ein Jahr verfolgt, um beim Händler nicht als dummes Weibchen dazustehen. Das Ergebnis: Ich erfülle die stereotypen Erwartungen der Männer nicht mehr – und sie reagieren mit Unverständnis. Die anderen Mütter finden es toll. Oder tun zumindest so, als ob.
      ===
      Nee, wenn ich nochmal überlege, dann gibt es auch einige Männer, die nicht dumm gucken, sondern ins Grübeln kommen, weil Ihre Frauen ihnen so ein Auto nicht erlaubt haben… *fett grins*

      Liebe Grüße,
      das Schlappohr.

      Liken

      1. Ich meinte eigentlich das Stereotyp des Mannes, dem sein Haushalt völlig egal ist, so lange nur die Karre tiptop aussieht…

        Liken

        1. Hm, ich glaube, ich bekomme eine Identitätskrise. Weder Haushalt noch Auto sehen bei uns tiptop aus.
          Da ich schon das Klischee der Arztehefrau nicht erfülle, dachte ich, wenigstens in Sachen Auto mithalten zu können. Wird mit dieser Müllkutsche wohl wieder nicht klappen. Vielleicht, wenn die Kinder aus dem Haus sind und kein Hund mehr mein Herz erweicht…

          Liken

  1. gut gegen die VW Werbung (vorallem die letzte wie ich find) gibts nicht mehr viel trozdem ein Favorit von mir 😉

    Liken

    1. Kann ich als Mama voll nachvollziehen… sehr realistisch.
      „This day“ dauert bei uns noch zwar einige Jahre, aber dann werde ich ein rein nach Sicherheitsaspekten ausgewähltes Auto vor der Tür stehen haben.
      Auch wenn Sohn weiter hartnäckig auf einen Audi R8 als erstes eigenes motorisiertes Fahrzeug besteht…

      Liken

  2. Meine Güte, hier beim Kinderdok geht es scheinbar echt nur um Autos, dabei ist doch Heiserkeit ein viel passenderes Thema – ich finde folgenden Spot einfach nur genial:

    Liken

  3. Ich bin begeistert und hingerissen von der Zalando-Werbung, die sich mit männlichen Grunzern und anderen Ur-Lauten begnügt: zwei Männer sitzen an der Theke, als ein Zalandobote die Kneipe bzw. Bar betritt …. usw. … und die beiden „kommentieren“ dies.
    🙂
    Leider bin ich technisch zu unbegabt (genau gesagt: zu doof), um das Video hier zeigen zu können.

    Liken

Gib Deinen Senf dazu. (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.