20 Antworten auf „… äh“

  1. Also wirklich *ironieon* wie unflexibel vom Kinderdok *ironieoff*

    Wobei, sei froh, dass die Mama nicht selber auch noch ins Waschbecken klettert. Bei soviel mangelnder (Etikette, Intelligenz, Erziehung???) durchaus denkbar.

  2. Danke für den guten Tipp, ich werde meine Kinder heute mal ins Waschbecken setzen- hatte schon nach einen geeigneten Nachmittagsprogramm gesucht, und ich glaube, das tuts! 😉

  3. Hände waschen wird doch erlaubt sein oder?
    Du hast wohl ein ziemlich stabiles Waschbecken, wenn sogar Kinder drinsitzen können, ohne dass es zusammen bricht. Da ist wohl was in der Erziehung falsch gelaufen (der Erziehung der Mutter, das Kind kann nichts dafür…)

  4. mein Kleiner sitzt auch immer im Waschbecken, am liebsten auf dem Gästeklo… das ist voll winzig und er legt sich da immer rein und kuschelt sich an…. um’s ihm abzugewöhnen, drehen wir ab und zu mal tröpfelweise das Wasser auf, aber irgendwie juckt ihn das nicht…… allerdings reden wir hier von einem KATER.

  5. Toller Blog!!! Ist eine Freude, den zu lesen:)
    Ich arbeite als Kindermädchen und habe auch schon einiges erlebt. Manchmal fasst man sich einfach nur an den Kopf….aber wer weiß, wie ich als Mutter sein werde;)

    1. mascha: es kommt alles anders, und selbst da bleibt es nicht gleich! (ich habe von meinem zickigen 11jährigen heute schon mehrmals den orden GEMEINSTE MAMA DER WELT verliehen bekommen!)

  6. Aber Herr Doktor, er wollte doch nur schnell all die Holzspatel abspülen, die ihm eben runtergefallensind nachdem er sie abgeleckt hatte. Dann kannst Du sie fein wieder benutzen. … Örgs

  7. Och, hab schon gesehen, wie eine Mutter ihr verdrecktes kleines Kind direkt im Waschbecken unter fließendem Wasser abgewaschen hat.

    Übrigens, die Heldin im Chaos ist verschwunden, mitsamt Blog. Schade.

    1. Also zu Hause haben wir das auch schon gemacht – in Waschbecken, Bidet oder Badewanne – da wird der Popo schön sauber manchmal quillt es ja dermaßen über Windel und STrampler hinaus… o_O Danach wird das Porzellan ganz normal mit Essigreiniger gereinigt, ist kein Problem.

      In fremden Waschbecken allerdings… neee! Das geht gar nicht.

      Ich hoffe, Josephine ist nur beim Layout-Ummodeln auf den falschen Knopf gekommen. Ich bin zuversichtlich!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: