auszeit jetzt

und hatte ich schon erwähnt, dass ich bereits im urlaub bin? ganz vergessen. man sehe, so unwichtig ist das eigentlich.

während rudolf harting sich das trikot bildschirmwirksam vom athletischen diskus-körper reisst und minuten später 110 meter hürden läuft, beschäftigt sich wohl laut online nachrichten die halbe welt mit dem beckenpinkeln eines michael phelps und der rest hoffentlich um den durchgeknallten assad. hier bin ich in einer anderen welt, habe wenig ahnung von der sprache, bin schon weit weg von der arbeit, auch wenn es erst ein paar stunden sind. trotzdem ist es stets das gleiche: keine zeitung mehr, kein fernsehen, so bewege ich mich informationstechnisch per inselsprung. nur alle paar wenig tage gibt es einen netzanschluss, wer braucht den auch ernsthaft im urlaub (ich!ich!ich!).

dafür ist es der erste urlaub komplett ohne papierbuch, sondern ausschließlich per kindle, bespickt mit – ich gestehe – dem letzten stephen king, der furcht der weisen von mr. rothfuss und shantaram von g.d. roberts, alles in allem sicher dreitausend seiten, die ich nicht mit mir tragen muss (aber bestimmt auch nicht komplett lesen werde, obwohl… der king und der roberts sind jeweils zu einem drittel schon durch). die beste ehefrau von alle durfte ihre bücher selber tragen, die kids machen fifty fifty, während eines noch nicht so im lesen drin ist, teilt das andere den kindlehype mit papa.

ich bin dann im urlaub, sagte der doktor und ging seines weges.

16 Gedanken zu “auszeit jetzt

  1. Es sei Dir von Herzen gegönnt! Und denk mal nicht an die Sprechstunden nach Deiner Rückkehr, wo Dir die Muttis von den Quacksalbereien Deines Stellvertreters berichten, weswegen sie ihr Bobele unbedingt nochmal Dir persönlich vorführen müssen.

    Liken

  2. Anders als vor 5 Jahren starten jetzt die E-Books im 2. Anlauf voll durch 😉 Und Furcht der Weisen ist einfach mal der HAMMER! Meine absoluten Lieblingsbücher sind die Werke der Königsmörder Chronik vom Herrn Rothfuss. Lohnt sich mal ein Buch zu lesen, woran ein Mensch sieben Jahre geschrieben hat (Name des Windes)…. Viel Spaß und lass dich von Kvothe verzaubern 😉

    Liken

    1. interessant, nicht wahr? aber das geht ohne probleme. ich bin wirklich überzeugter papierleser und habe lange mit den ebooks gewartet, aber inzwischen – bei grossen wälzern vor allem – kann ich es mir nicht besser vorstellen, als kindle zu lesen, grad im urlaub.
      ich bilde mir ein, ich konzentriere mich mehr auf den text, das weiterwischen geht so automatisch wie das umblättern echter seiten.
      und auf das sinnliche erlebnis eines versandeten buches, oder eines schweren buches auf dem vollgefutterten urlaubsbauches kann ich auch verzichten 😉

      Liken

  3. Shantaram, wie großartig! Eines der tollsten und „lebendigsten“ Bücher, die ich gelesen habe. Ich ärgere mich immernoch, dass ich es wieder hergegeben hab.
    Viel Spass in Indien 😉

    Liken

Gib Deinen Senf dazu. (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.