33 Antworten auf „Schwachblüten“

  1. Der Idiot, der diese Internetseite betreibt, ist Psychologe! Meine Fresse. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich k…. Ihr wisst schon. Kann man da wirklich gar nichts machen? 🙁

    1. Ich denke nicht. Der sitzt in Belgien mit seinem Versand. Allerdings könnte man der Stelle, die ihm das Zerfifikat »Psychologe« ausstellt, seine Machenschaften zur Prüfung vorlegen. Wer weiß, ob er nach dem 31.12.2013 (bis dahin darf er sich Psychologe nennen laut Zertifikat) noch so genannt wird 🙂

      Allerdings kann ich nicht sagen, ob die Vergabestelle seriös ist:

      http://compsy.be/psychologencommissie/taken?lang=de

  2. Um mal ein bekanntes Zitat zu verwenden: „kopf -> tischkante“
    Es ist einfach erschreckend, womit manche Menschen meinen Geld machen zu müssen.

    1. In einer paramedizinischen Welt, in der es Hundekacke und Berliner Mauer als Glaubuli gibt, wird es auch so etwas geben. Dieses Zeug muss nicht durch die Zulassungsverfahren wie Medikamente, werden aber so pseudoseriös auf eine Stufe gestellt. Und in Apotheken vertrieben. Gedankenknick und Pharmama weghören.

        1. Ich sehe mehrfachen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz (Ängste werden geschürt; es wird mit suggestiven Bildern geworben; Homöopathika werden mit einer Indikation versehen), gegen die Apothekenpflicht (illegaler Arzneimittelversandhandel), gegen die Registrierungspflicht für Homöopathika gemäß Arzneimittelgesetz (falls er die Dinger im Keller zusammenmischt, wovon ich ausgehe) und Betrug.

          Körperverletzung ist es ja nicht, weil die Mittel eh wirkungslos sind. Bei einer Anzeige dürfte aber auch so genügend zusammenkommen.

  3. Ach wie schön: Da betreibt eine Privatperson einen illegalen Arzneimittelversand aus Belgien (jaja, leider gehören auch Bachblüten zu den „Arzneimitteln“) und ist sich auch nicht zu schade, alternative Medikamente mit ner Indikation zu versehen (was nochmals extrem illegal ist).

    Eigentlich ist die Seite doch ein gutes Argument, warum der Arzneimittelversandhandel niemals hätte zugelassen werden sollen. Es wird genug Leute geben, die diese Seite für eine seriöse Online-Apotheke halten.

    Ich habe die Seite auch mal gegoogelt: Bachblüten bei Kindesmisshandlung, Mobbing, manisch-depressiven Erkrankungen, Drogensucht und Borderline. Extrem unpassend finde ich ethanolhaltige Tropfen gegen Alkoholismus. Es ist echt widerlich, womit manche Leute ihr Geld verdienen.

  4. Ich hab mir die Seite mal rausgesucht um alles zu lesen. Schrecklich….. Es gibt wahrscheinlich für alles ein Globuli, Bachblütenzeugs oder was weiß ich.

    1. Ich auch, und ich finde sie göttlich. Auch die Erfahrungsberichte lesen sich klasse, das muss einfach eine Satireseite sein. Da ich mich im Autismus-Spektrum bewege, war ich natürlich ganz heiß auf deren Autismus- Bachblüten, und die dort geschriebenen Erfahrungsberichte ließen mich dann aber doch zweifeln.
      Vielleicht sollte ich mich doch wieder herkömmlich gegen Autismus impfen lassen, lol.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: