Trotz Behandlung überlebt

Mutter: „Können Sie mir sagen, ob ich da Ferrum phosphoricum geben kann?“
Ich: „Nein, kann ich nicht. Glaube ich nicht dran.“
Mutter: „Ja, das habe ich schon gehört. Aber geben kann ich es trotzdem?“
Ich: „Sicher. Aber es wird nichts dran ändern. Ich bin da ehrlich, tut mir leid.“
Mutter: „Mein alter Kinderarzt hat das immer empfohlen… “
Ich: „Mag schon sein. Ich verbiete Ihnen das ja auch nicht.“
Mutter: „… und es hat immer geholfen.“
Ich: „Heißt?“
Mutter: „Der Melvyn ist immer wieder gesund geworden.“

Placebo? Kann ich.

16 Antworten auf „Trotz Behandlung überlebt“

  1. “Der Melvyn ist immer wieder gesund geworden.”
    unglaublich, dieser Selbstheilungsmechanismus des menschlichen Körpers ..
    Vielleicht wäre es aber ohne dieses Mittel schneller gegangen .. Fragen über Fragen!

    1. Klar soll man das. Kann man aber nur, wenn man selbst an das Mittel glaubt, das man als Placebo „verkauft“. Ich kann keine Globuli abgeben, das würde das Unterbewußtsein meiner Muttis sofort merken.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: